VDR-Checkliste: Reiserichtlinie

Die „Checkliste Reiserichtlinie“ dient als Leitfaden für die Überarbeitung/Überprüfung von Reiserichtlinien. Bei der Neuerstellung einer Reiserichtlinie leistet sie einen umfassenden Überblick, welche Themen möglich sind und sich in einer Richtlinie entsprechend wiederfinden können.

Als Grundlage dieser Arbeitsvorlage aus dem Fachausschuss Mittelstand diente eine ausführliche Checkliste von btm4u-Andrea Zimmermann.


Rechtlicher Hinweis:
Die Checkliste ist nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und enthält keine rechtliche Beratung. Der Verband Deutsches Reisemanagement und btm4u übernehmen keine Haftung für Inhalt und Richtigkeit. Für konkrete juristische und steuerrechtliche Fragen wird empfohlen einen Rechtsanwalt bzw. Steuerberater zu beauftragen.

Die Richtlinie ist nur als Anregung zu sehen. Regelungen sind sehr individuell in Unternehmen und durch gesetzliche Vorgaben sowie tarifrechtliche Vorgaben eingegrenzt. Auch die Tätigkeiten der Unternehmen und Reisenden sowie die Branchenbesonderheiten sind zu berücksichtigen.

Diese Checkliste kann und soll diese Aktivitäten nicht ersetzen und sie ersetzt auch keine Fachberatung zu den Besonderheiten. Sie stellt eine Übersicht möglicher Themen dar, sie hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird nicht fortlaufend, sondern bei Bedarf sowie wenn Informationen von Mitgliedern an den VDR gesendet werden nach Rücksprache zwischen dem VDR und btm4u sowie in Zusammenarbeit mit den Fachausschuss-Mitgliedern aktualisiert.

Sie ist somit ein „Status Quo“ und bildet keine rechtliche Grundlage.

Exklusiver Inhalt für VDR-Mitglieder

Zu den Inhalten

Sprechen Sie uns gerne an!

Sandra Jahn | VDR
Sandra JahnReferentin VDR-Akademie