Themen des VDR von A – Z

Aktuell: EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) soll das Datenschutzrecht innerhalb Europas vereinheitlicht werden, um dem Einzelnen mehr Kontrolle über seine Daten zu verschaffen. Grundlage des Datenschutzrechts ist und bleibt das informationelle Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen. In Kraft treten wird die neue Verordnung im Mai 2018.

VDR-Präsidiumsmitglied Inge Pirner erklärt im Interview die wichtigsten Neuerungen und wie der VDR seine Mitglieder bei diesem Prozess unterstützt.




NEU im Reisekostenrecht:

Die Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für beruflich und betrieblich veranlasste Auslandsdienstreisen ab 1. Januar 2018, BMF-Schreiben vom 08.11.2017

BahnCard Business Rechner

BahnCard Business 

Bettensteuer ("kommunale Kulturförderabgabe")

Compliance

  • Guideline: Umgang mit Social Media in Unternehmen

    Social Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter gewinnen im täglichen Leben und beruflichen Alltag immer mehr an Bedeutung. Die Trennlinie zwischen privater und beruflicher Aktivität wird immer unschärfer. Deshalb ist es wichtig, Mitarbeiter und besonders Geschäftsreisende auf den richtigen Umgang mit den neuen Kommunikationsmitteln hinzuweisen. Profileinträge, Kommentare oder Tweets sollten sowohl die eigene Privatsphäre wie auch die Interessen des Arbeitgebers wahren. 

    Beispielhaft finden Sie hier die Social Media Guideline unseres Mitgliedsunternehmens DATEV

Datensicherheit

Distribution

Fluggastrechte, Luftverkehrssteuer und Kerosinzuschlag

Fluggastrechte
Luftverkehrssteuer

 

Kerosinzuschlag

  • Abschlag statt Zuschlag, Gastkommentar von VDR-Präsident Dirk Gerdom über Kerosinpreise und Flugkosten, veröffentlicht im Handelsblatt Nr. 39 vom 25.02.2015, S. 27

Pkw-Maut

PRISM

Steuerliche Regelungen

Visa-Bestimmungen

Ihre Ansprechpartnerin

Viola Eggert

Senior Referentin Business Travel

069 695229 31

eggert@vdr-service.de

vCard-Download

An ihr kommt kein Thema vorbei, das für den VDR relevant ist. Von ihrem Input profitieren besonders die Fachausschüsse, die sie begleitet.

KONTAKT