Forum Geschäftsreisen – Betriebliche Mobilität praxisnah vermittelt

20
Jun

NH Heidelberg, Heidelberg

20.06.2017

Am 20. Juni 2017 fand im NH Hotel Heidelberg das Forum Geschäftsreisen statt. Die Veranstaltung wurde von Travel Managern für Travel Manager konzipiert und war dadurch sehr praxisnah. Die Referenten sind Spezialisten ihrer Fachbereiche und boten Einblicke aus erster Hand. 

Ein abwechslungsreiches Programm zeigte den Teilnehmern Ideen und Lösungsansätze auf, die sich gleich am nächsten Tag anwenden lassen. Die Veranstaltung wurde auch zum regen Austausch mit Kollegen zu den täglichen Herausforderungen beim Planen, Organisieren, Buchen und Auswerten von Geschäftsreisen genutzt.

Den Auftakt der Veranstaltung gab Elisa Pfeil vom VDR mit einem Kurz-Porträt des VDR: wer sind wir, und was machen wir?

 Vortrag von Elisa Pfeil: VDR - Ihr Netzwerk für geschäftliche Mobilität
Nach einer kurzen Begrüßung durch das Moderatoren-Team, bestehend aus Andrea Zimmermann, btm4u, und Oliver Graue, Chefredakteur BizTravel, startete Prof. Dr. Tobias Ehlen von der Hochschule Worms mit dem Vortrag Fürsorgepflichten der Arbeitgeber bei Geschäftsreisen.
 Rechtsgrundlagen der Fürsorgepflicht
 Einzelheiten zu den Pflichten des Arbeitgebers
 Sanktionen bei Missachtung der Pflichten
 Praktische Handlungsempfehlungen

 Vortrag von Prof. Dr. Tobias Ehlen: Fürsorgepflichten der Arbeitgeber bei Geschäftsreisen
 Berufsbild und Aufgaben eines Travel Managers
 Aufbau eines Travel Managements im Mittelstand
 Vorgehensweise und Plan zur Einführung
 Wen muss man mit ins Boot holen?
 Was muss man vor der Einführung beachten? 

 Vortrag von Andrea Zimmermann: Einführung Travel Management im Mittelstand
 Funktion einer zentralen Bezahllösung
 Was ist eine virtuelle Kreditkarte
 Einsatzmöglichkeiten am Beispiel Hotel-Einkauf
 Mehrwert fürs Unternehmen und Mitarbeiter

 Vortrag von Sascha Kaufmann: Zentrale Bezahllösungen und virtuelle Kreditkarten
 Wichtigkeit eines Travel-Risk-Managements
 Risikopotenziale und Umgang mit Risiken
 Verhalten im Notfall und Notfallpläne
 Traveler Tracking
 Praxisbeispiel Dräxlmaier Group
 VDR-Checklisten

 Vortrag von Martin Becker: Sicherheit auf Geschäftsreisen: Was passiert, wenn was passiert?
 Richtlinien kommunizieren
- welche Medien können genutzt werden, 
- welche Formate eignen sich
 Richtlinien durchsetzen
- „wirksamen Formulierungen“ in einer Richtlinie
- welche Buchungskanäle werden wie genutzt
- welche Sanktionen gibt es
- welche Ausnahme-Workflow (Genehmigungen) gibt es

 Vortrag von Dagmar Orths: Reiserichtlinien durchsetzen und kommunizieren
 Ziel und Vorteile einer OBE
 Soll-Adaptionsrate
 Auswahl des "richtigen" Anbieters 
 Praxisbeispiele Giesecke & Devrient

 Vortrag von Oliver Meinicke: Online Booking Engines (OBE) im Mittelstand: Vorteile, Ziele und Soll-Adaptionsraten
 Die großen 3 im Detail
 Weitere Veränderungen 
 Stimmung in Europa


 Vortrag von Alexander Langhans & Kathrein Walter: Visabeschaffung: Aktuelle Entwicklungen und Veränderungen
 Pflicht zur Dienstreise?
 Konsequenzen bei Verstößen gegen Reiserichtlinien
 Reisezeit vs. Arbeitszeit
 Kundenbindungsprogramme
 Ansprüche nach Fluggast- und BahngastVO

 Vortrag von Prof. Dr. Tobias Ehlen: Aktuelle Rechtsfragen rund um die Dienstreise

 

Save the Date: nächstes FORUM GESCHÄFTSREISEN

09.11.2017, Hamburg

07.06.2018, Frankfurt

Ihre Ansprechpartnerin

Christina Konkol

Referentin Messe- und Veranstaltungsorganisation

069 695229 21

konkol@vdr-service.de

vCard-Download

Stürzt sich seit März 2017 in die Veranstaltungsplanung - da macht Anmelden gleich noch mehr Spaß.

KONTAKT