Bewerbungen zum VDR-Innovation Champion

Auf dieser Seite stellen wir die Bewerbungen vor. Die ersten 7 Bewerbungen hatten während einer Webkonferenz am 24. März Gelegenheit, sich in einer Kurzpräsentation noch einmal persönlich vorzustellen. Die Aufzeichnung der Vorstellung finden Sie unten. Weitere Bewerber werden nach Eingang aufgenommen und erhalten zu einem späteren Termin die Gelegenheit zur persönlichen Vorstellung.

 

Die Bewerber

  • AirPlus Travel Budget - Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH

    Unternehmensname
    Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH

    Unternehmensgründung
    1989

    Titel der Innovation
    AirPlus Travel Budget

    Zeitpunkt der Markteinführung
    04.03.2020

    Innovation

    Mit AirPlus Travel Budget sind die Zeiten von Bargeldvorschüssen oder privaten Vorauszahlungen für Dienstreisen endlich vorbei. Die mobile Zahlungslösung von AirPlus erlaubt es, flexible Budgets an alle Reisenden zu vergeben. Egal ob Freelancer, Berater oder Mitarbeiter ohne Firmenkreditkarte. Über eine mobile App gelangen die Budgets direkt auf’s Handy. Unterwegs bezahlen die Reisenden ganz bequem per Apple Pay – oder mit der an die App gekoppelte Mastercard-Debitkarte. Außerdem macht AirPlus Travel Budget das lästige Sammeln von Rechnungen und Belegen überflüssig. Über die App können die Reisenden schon unterwegs Quittungen abfotografieren und hochladen. Mit den bereits digitalisierten Belegen sparen sie sich im Nachgang viel Zeit bei der Reisekostenabrechnung. Was den Reisenden mehr Komfort und Flexibilität verspricht, bietet dem Unternehmen ein hohes Maß an Kontrolle: Als Travel Manager bestimmen Sie die Höhe des Budgets, die Gültigkeitsdauer sowie den Verwendungszweck. Im Vergleich zu Prepaid-Lösungen werden außerdem nur die Ausgaben abgebucht, die Ihre Reisenden tatsächlich getätigt haben. Wie bei einem digitalen Verfügungsrahmen.

  • B2RIDE Business Ridesharing - two-ride UG

    Unternehmensname
    two-ride UG

    Unternehmensgründung
    2017

    Titel der Innovation
    B2RIDE Business Ridesharing

    Zeitpunkt der Markteinführung
    2019 Österreich 2020 Deutschland

    Innovation

    B2RIDE Business Ridesharing bietet eine smarte, organisationsübergreifende Mitarbeiter-/Teilnehmer-Mitfahrlösung, um sowohl nachhaltige Dienstreisen zwischen Behörden- und Unternehmensstandorten, An- und Abfahrten bei Veranstaltungen als auch eine attraktive und kostengünstige Anbindung zwischen Wohn- und Arbeitsort insbesondere dort zu ermöglichen, wo das Angebot des ÖPNV nicht ausreicht.

    Starke Anreizsysteme, wie Incentivierung von festen Fahrgemeinschaften, Parkplatz-Reservierung für Fahrgemeinschaften, smartes Laden von Elektrofahrzeugen mit dem Energiebedarf der täglichen Anreise zur Arbeit, eine Mobilitätsgarantie für Not- und Pannenfälle, Infoscreens zur Anzeige nachhaltiger Mobilitätsangebote, ein regionales Bonuspunkte-Programm, Verlosungen und Bestenlisten mit attraktiven Prämien und die Integration von Poolfahrzeugen und Shuttlebussen ermöglichen es, den gewünschten Bewusstseinswandel zu erreichen, die Akzeptanz in der Belegschaft zu erhöhen und somit Ihre nachhaltige Mitfahr-Initiative effizient und langfristig zu betreiben.

    Zum Video
  • Call a Bike Business Flat - Deutsche Bahn Connect GmbH

    Unternehmensname
    Deutsche Bahn Connect GmbH

    Unternehmensgründung
    2001

    Titel der Innovation
    Call a Bike Business Flat

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.08.2019

    Innovation

    Call a Bike ist das bundesweite Bikesharing-Angebot der Deutschen Bahn. Über eine Million Kunden nutzen es bereits, die meisten in ihrer Freizeit. Doch mit Call a Bike for Business können auch Unternehmen dieses sauberste aller Verkehrsmittel für sich einsetzen: Indem sie ihren Mitarbeitern Zugang zu unseren über 16.000 Leihrädern in rund 80 Städten verschaffen – oder sogar eigene Stationen für ihre Firma einrichten. Denn wer sagt eigentlich, klimafreundliche Mobilität sei reine Privatsache? Mit der im August 2019 eingeführten Call a Bike Business Flat können Unternehmen die nachhaltige und gesunde Mobilität ihrer Mitarbeiter sowohl im dienstlichen wie privaten Kontext fördern und damit einen echten Beitrag zur Verkehrswende leisten. Mitarbeiter nutzen Call a Bike CO2 neutral für den Arbeitsweg, der Mobilität zwischen Standorten oder als Anschlussmobilität auf der Geschäftsreise. Mit einem Monatspreis ab 0,50€ pro Mitarbeiter sind Klimaschutz und modernes Mitarbeiter-Incentive erschwinglich wie nie. Wir konnten unter anderem damit bereits die Commerzbank als Kunden gewinnen.

  • Claim to Sustain – refundrebel GmbH

    Unternehmensname
    refundrebel GmbH

    Unternehmensgründung
    2017

    Titel der Innovation
    Claim to Sustain – Wie Sie sich Zugverspätungen nachhaltig Zunutze machen können

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.07.2019

    Innovation

    Würden Sie einfach so 47,63€ Euro in der Bahn liegen lassen? Genau das machen Sie momentan, wenn Sie Ihre Entschädigungszahlungen nach Zugverspätungen nicht einfordern. Wir bei refundrebel gehen davon aus, dass Sie eine bessere Verwendung für dieses Geld haben. z.B. können Sie es auf Ihrer Reisekostenstelle verwenden, oder Ihren Reisenden zukommen lassen oder Sie setzen dieses Geld für einen nachhaltigen Zweck ein. "Ach wegen den paar Euro." - das habe ich schon oft gehört. Sind wir schon soweit, dass wir kleine Summen nicht mehr schätzen? Mit 47,63 Euro kann z.B. die Bahnhofsmission 47 Menschen Zugang zu Trinkwasser und Körperhygiene ermöglichen und das SOS Kinderdorf kann ein ausgewogenes Mittagessen für sechs Familien bereitstellen! (Quellen auf Anfrage) Die EnBW, SEW-Eurodrive und weitere Mittelstand & DAX 30 Unternehmen sowie eine Landesbank schätzen bereits das Kleinvieh und nutzen refundrebel, denn in Summe ergibt sich doch bemerkenswerter Mist. Holen auch Sie sich bis zu 10,95% Ihrer europaweiten Bahnreisekosten zurück. refundrebel setzt auch die Erstattung Ihrer Extrakosten (Taxi, Mietwagen, Hotel) bei verspäteten oder ausgefallenen Zügen für Sie durch. Damit bleibt Ihr Unternehmen nicht auf den Kosten sitzen. In 2020 wird refundrebel auch Flugentschädigungen anbieten. Der Weg zu: „Alles aus einer Hand.“ Langfristig wird refundrebel die Nr. 1 Plattform für Entschädigungszahlungen im gesamten Reiseverkehr in Europa (inkl. Zug, Flug, Hotel, Bus). *Durchschnittliche Entschädigung

  • ehotel Rate Manager - ehotel AG

    Unternehmensname
    ehotel AG

    Unternehmensgründung
    2000

    Titel der Innovation
    ehotel Rate Manager

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.06.2020

    Innovation

    Jedes Jahr investieren Travel Manager / Einkäufer viel Zeit und Ressourcen in die Verhandlung von Hotelraten sowie den damit verbundenen Leistungen (wie Frühstück, Stornobedingungen, etc..) um die Bedürfnisse ihrer Reisenden zu erfüllen und gleichzeitig Einsparungen zu erzielen. Der Nutzen von verhandelten Vertragsraten hängt maßgeblich von deren Performance ab. Ebenso relevant ist, ob neben den Vertragsraten weitere Hotelraten ausgeliefert werden, die als Vertragsraten gekennzeichnet sind (Squatter Rates). Eine jüngst von der Global Business Travel Association (GBTA) Foundation durchgeführte globale Befragung zeigt: „dass etwa eine von sechs geladenen Raten Fehler enthält. Zu hohe Raten lagen dabei im Schnitt 14 Prozent über dem verhandelten Preis“. ehotel stellt mit dem Rate Manager ein Tool vor, das Travel Manager dabei unterstützt regelmäßige Audits ihrer Vertragsraten durchzuführen und die Performance ihrer Vertragsraten systematisch und präzise zu kontrollieren. Mit dem Tool werden Vertragsraten unabhängig vom Chanel, GDS oder Non-GDS, auf ihre Verfügbarkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit überwacht. Ebenso können nicht gewünschte und als Vertragsraten gekennzeichnete Raten identifiziert, markiert und daraufhin aus den Buchungsoberflächen ausgeschlossen werden. Die Ergebnisse der Audits werden detailliert dokumentiert. Die Besonderheit des Rate Manager liegt in der Bedienung eines Tools, das den komplexen Sachverhalt des Vertragsratenmanagement einfach und zeitsparend ermöglicht. Vertragsraten werden von der Freischaltung über das laufende Monitoring bis hin zur verlässlichen Dokumentation von Abweichungen zu Verhandlungsergebnissen sicher dokumentiert. Der Rate Managers stellt ein essentielles Tool für Corporate Buyer dar.

  • Numiga Digital - Numiga GmbH

    Unternehmensname
    Numiga GmbH

    Unternehmensgründung
    1994

    Titel der Innovation
    Numiga Digital

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.04.2019

    Innovation

    Mit der Numiga> GoExpense unterwegs produktiv Reisekosten erfassen. Die GoBD- und RESISCAN- konforme Digitalisierung von Reisekostenbelegen und Anlagen ist mit der Numiga> GoExpense kinderleicht. Die Anwendung kann auf allen Endgeräten wie Smartphone, Tablet und Desktop ausgeführt werden. Die in der Numiga> GoExpense digitalisierten Dokumente werden über die „Numiga Scan- und KI-Systeme“ verarbeitet. Das heißt, die künstliche Intelligenz der Numiga verarbeitet Ihre Reisekostendokumente. Die Dokumente werden automatisch geprüft, klassifiziert, interpretiert und ausgelesen. Wir übernehmen die Erfassung der Reisekostenbelege für Sie! Die Prüfung der digitalen Reisekostenabrechnung erfolgt durch den Numiga Compliance Professional Service. Die Numiga Professionals prüfen und stellen eine steuerliche korrekte Reisekostenabrechnung sicher. Die Reisekostenabrechnung inklusive der digitalen Dokumente werden im Experten-Tool der Numiga verarbeitet. Die Daten für die Finanz- und HR- Systeme der Kunden werden automatisiert erstellt und ausgegeben. Und wenn es doch mal Fragen gibt? Der Numiga User Help Desk unterstützt gerne per Support Chat. Und das Beste zum Schluss: Wir archivieren die Reisekostenabrechnung digital in einem zertifizierten Online-Archiv für ihr Unternehmen und jeden Reisenden. Numiga> GoExpense – macht es einfach!

  • Proske Virtual Venue

    Unternehmensname
    Proske GmbH

    Unternehmensgründung
    1986

    Titel der Innovation
    Proske Virtual Venue

    Zeitpunkt der Markteinführung
    20.03.2020

    Innovation

    Vergleichbar mit Konzepten der Gaming-Branche ist es das Ziel der virtuellen Veranstaltungsplattform, die Aufmerksamkeit der Besucher über eine Vielzahl von Inhalten aber auch digitalen und interaktiven Features fokussiert auf der Plattform zu halten.

    Mit virtuellen Räumen für Live- und Produktpräsentationen sowie 1:1-Interaktionen setzen wir neue Standards für webbasierte Meetings & Events. So sind auch große Tagungen und Kongresse vollständig mit der Plattform abbildbar.

    Die virtuelle Umgebung kann individuell auf das ausrichtende Unternehmen zugeschnitten werden. Ein entsprechendes Branding sorgt für Wiedererkennung. Die Nachfrage für virtuelle Konferenzen steigt bereits seit einigen Jahren kontinuierlich an – etwa im Zusammenhang mit dem Ziel von Kosteneinsparungen und dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Allerdings unterstützen die aktuell verfügbaren Lösungen die Kommunikationsbedürfnisse nur bedingt.

    Die aktive Einbindung einer Vielzahl von Teilnehmern ist bei den meisten Systemen nicht oder nur bedingt möglich. Die folgenden Features sind mit der Virtual Venue Plattform von Proske verbunden:

    • Möglichkeit der Einbindung in existierende Technologien wie z.B. Event-Apps, Voting-Systeme, Virtual & Augmented Reality, etc.
    • Schnittstellen zu Teilnehmer-Management-Systemen
    • Volle Kompatibilität mit allen Video-Konferenz-Lösungen
    • Branding und Design mit Graphic, Video etc. vollständig nach Kundenwünschen
    • Aufbau analog digitaler Messe- / Meetingräume
  • Travel Compliance Companion - conovum AG

    Unternehmensname
    conovum AG

    Unternehmensgründung
    2004 

    Titel der Innovation
    Travel Compliance Companion

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.01.2020

    Innovation

    Müssen Arbeitnehmer im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit ins Ausland reisen greift eine Vielzahl zusätzlicher Anforderungen. Dies beinhaltet insbesondere die Beantragung einer A1-Bescheinigung, die Registrierung in EU/EWR-Staaten sowie die Beantragung von Visa. Das Einhalten dieser gesetzlichen und EU-regulativen Vorgaben ist für Unternehmen auf vielen Ebenen herausfordernd und typischerweise mit großem zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Der Travel Compliance Companion (TCC) erlaubt die Steuerung und weitgehende Automatisierung von compliance-relevanten Themen. Indem direkt nach einem Reiseantrag, einer Reisebuchung oder einer sonstigen (auch mobilen) Erfassung von Reisedaten die relevanten Informationen automatisch an den TCC übergeben werden, wird der Prozess frühestmöglich gestartet. Der TCC prüft unmittelbar, welche weiteren Schritte erforderlich sind und aggregiert automatisch alle relevanten HR- und Reisedaten. Eventuell unvollständige oder fehlerhafte Antragsdaten werden vom Reisenden angefordert und können direkt eingegeben werden. Im Anschluss ist im Bedarfsfall oder zur Qualitätssicherung im TCC Unterstützung durch ein internes oder externes Competence Center möglich. Der vollständige Prozess ist sowohl für das Competence Center als auch den Reisenden transparent und kann entsprechend gemonitort werden. Über den gesamten Prozess hinweg ist der Datenschutz, unter anderem nach EU-DSGVO, durchgehend gewährleistet.

    Videomitschnitt der Live-Demo


Vorstellung der ersten 7 Bewerber per Videokonferenz

Exklusiver Inhalt für VDR-Mitglieder

Zu den Inhalten