Bewerbungen zum VDR-Innovation Champion

Wer wird Innovation Champion 2020? Hier finden Sie die bisherigen Bewerber - laufend ergänzt. Machen Sie sich selbst ein Bild von den vorgestellten Unternehmen und Innovationen.

 

Die Bewerber

  • B2RIDE Business Ridesharing - two-ride UG

    Unternehmensname
    two-ride UG

    Unternehmensgründung
    2017

    Titel der Innovation
    B2RIDE Business Ridesharing

    Zeitpunkt der Markteinführung
    2019 Österreich 2020 Deutschland

    Innovation

    B2RIDE Business Ridesharing bietet eine smarte, organisationsübergreifende Mitarbeiter-/Teilnehmer-Mitfahrlösung, um sowohl nachhaltige Dienstreisen zwischen Behörden- und Unternehmensstandorten, An- und Abfahrten bei Veranstaltungen als auch eine attraktive und kostengünstige Anbindung zwischen Wohn- und Arbeitsort insbesondere dort zu ermöglichen, wo das Angebot des ÖPNV nicht ausreicht.

    Starke Anreizsysteme, wie Incentivierung von festen Fahrgemeinschaften, Parkplatz-Reservierung für Fahrgemeinschaften, smartes Laden von Elektrofahrzeugen mit dem Energiebedarf der täglichen Anreise zur Arbeit, eine Mobilitätsgarantie für Not- und Pannenfälle, Infoscreens zur Anzeige nachhaltiger Mobilitätsangebote, ein regionales Bonuspunkte-Programm, Verlosungen und Bestenlisten mit attraktiven Prämien und die Integration von Poolfahrzeugen und Shuttlebussen ermöglichen es, den gewünschten Bewusstseinswandel zu erreichen, die Akzeptanz in der Belegschaft zu erhöhen und somit Ihre nachhaltige Mitfahr-Initiative effizient und langfristig zu betreiben.

    Zum Video
  • Call a Bike Business Flat - Deutsche Bahn Connect GmbH

    Unternehmensname
    Deutsche Bahn Connect GmbH

    Unternehmensgründung
    2001

    Titel der Innovation
    Call a Bike Business Flat

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.08.2019

    Innovation

    Call a Bike ist das bundesweite Bikesharing-Angebot der Deutschen Bahn. Über eine Million Kunden nutzen es bereits, die meisten in ihrer Freizeit. Doch mit Call a Bike for Business können auch Unternehmen dieses sauberste aller Verkehrsmittel für sich einsetzen: Indem sie ihren Mitarbeitern Zugang zu unseren über 16.000 Leihrädern in rund 80 Städten verschaffen – oder sogar eigene Stationen für ihre Firma einrichten. Denn wer sagt eigentlich, klimafreundliche Mobilität sei reine Privatsache? Mit der im August 2019 eingeführten Call a Bike Business Flat können Unternehmen die nachhaltige und gesunde Mobilität ihrer Mitarbeiter sowohl im dienstlichen wie privaten Kontext fördern und damit einen echten Beitrag zur Verkehrswende leisten. Mitarbeiter nutzen Call a Bike CO2 neutral für den Arbeitsweg, der Mobilität zwischen Standorten oder als Anschlussmobilität auf der Geschäftsreise. Mit einem Monatspreis ab 0,50€ pro Mitarbeiter sind Klimaschutz und modernes Mitarbeiter-Incentive erschwinglich wie nie. Wir konnten unter anderem damit bereits die Commerzbank als Kunden gewinnen.

  • Claim to Sustain – refundrebel GmbH

    Unternehmensname
    refundrebel GmbH

    Unternehmensgründung
    2017

    Titel der Innovation
    Claim to Sustain – Wie Sie sich Zugverspätungen nachhaltig Zunutze machen können

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.07.2019

    Innovation

    Würden Sie 47,63* Euro in der Bahn liegen lassen?

    Genau das machen Sie momentan, wenn Sie Ihre Entschädigungszahlungen nach Zugverspätungen nicht einfordern.
    Von der Zeit vor Corona liegen noch Tausende Entschädigungen auf den Schienen, da die Anträge noch nicht eingereicht wurden.
    Wir bei refundrebel gehen davon aus, dass Sie eine bessere Verwendung für dieses Geld haben, als es der Bahn zu schenken.

    z.B. können Sie es auf Ihrer Reisekostenstelle verwenden, oder Ihren Reisenden zukommen lassen, oder Sie setzen dieses Geld für einen nachhaltigen Zweck ein.
    Mit 47,63 Euro kann z.B. die Bahnhofsmission 47 Menschen Zugang zu Trinkwasser und Körperhygiene ermöglichen und das SOS Kinderdorf kann ein ausgewogenes Mittagessen für sechs Familien bereitstellen! (Quellen auf Anfrage)

    Die EnBW, SEW-Eurodrive und weitere Mittelstand & DAX 30 Unternehmen sowie Banken schätzen bereits das Kleinvieh und nutzen refundrebel, denn in Summe ergibt sich doch bemerkenswerter Mist.

    Holen auch Sie sich bis zu 11% Ihrer Bahnreisekosten zurück.
    refundrebel setzt auch die Erstattung Ihrer Extrakosten (Taxi, Mietwagen, Hotel) bei verspäteten oder ausgefallenen Zügen für Sie durch.
    Offizielle Partner sind bereits u.a. SAP Concur, Atlatos, Intertours etc.

    In 2021 wird refundrebel auch Flugentschädigungen anbieten. Ziel: „Alles aus einer Hand.“
    Langfristig wird refundrebel die Nr. 1 Plattform für Entschädigungszahlungen im gesamten Reiseverkehr in Europa (inkl. Zug, Flug, Hotel, Bus).

    *Durchschnittliche Entschädigung

    Zum Video
  • CleverRoute - EcoLibro GmbH

    Unternehmensname
    EcoLibro GmbH

    Unternehmensgründung
    2009

    Titel der Innovation
    CleverRoute

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.09.2020

    Innovation

    Die diesjährigen Erfahrungen mit Corona und den immer sichtbareren Folgen des Klimawandels haben viele Unternehmen zum Überdenken des eigenen Handelns angeregt. In allen betrieblichen Handlungsfeldern haben die Faktoren Nachhaltigkeit, Gesundheit, Kosten- und Zeiteffizienz deutlich an Relevanz gewonnen.

    Doch gerade im Bereich der Mobilität stehen Unternehmen damit vor großen Herausforderungen. Wie wird ein Unternehmen nachhaltig mobil? Wie schöpft es die größten Einsparpotenziale aus? Wie fördert man eine gesunde und flexible Mitarbeitermobilität, die in jede Lebenslage passt? Mit dem Reiseplanungstool CleverRoute stellen sich Unternehmen bewusst für eine zukunftsfähige Mobilität auf.

    CleverRoute vergleicht multi- und intermodale Verbindungen zu Ihren Reisezielen oder Ihrem Unternehmen und stellt diese den Mitarbeitenden und Ihren Besuchern im Push- oder Pullverfahren über das Travel- oder Mobilitätsmanagement Ihres Unternehmens transparent mit den Kriterien Kosten, Reisezeit, CO2-Emissionen und körperlicher Bewegung dar, so werden Anreize zur gesünderen und nachhaltigeren Mobilität gesetzt. CleverRoute wird speziell auf den jeweiligen Kunden angepasst und bildet das gesamte Angebot aller verfügbaren Verkehrsmittel, wie ÖPNV, Sharing-Angeboten, Taxen und eigenen Fahrzeugen datenschutzkonform und sicher ab. Auch unterstützt es die Bildung von Fahrgemeinschaften.

    In Kürze wird das CO2-Reporting als Grundlage für den Nachhaltigkeitsbericht und CO2-Kompensation integriert.

    Zum Video
  • Direkt-Rückzahlungen abgesagter Reisen - RightNow

    Unternehmensname
    RightNow 

    Unternehmensgründung
    2016

    Titel der Innovation
    Direkt-Rückzahlungen abgesagter Reisen

    Zeitpunkt der Markteinführung
    12.08.2020

    Innovation

    Im Zuge der Corona-Pandemie mussten über Monate hinweg ein Großteil aller Geschäftsreisen abgesagt werden. Durch Verzögerungen bei Rückzahlungen stornierter Flüge und Reisen sind viele Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten geraten. RightNow hat nun eine Lösung geschaffen, Liquiditätsengpässe betroffener Unternehmen zu überbrücken.

    Bereits seit 2016 hilft RightNow Verbraucher*innen, die ihre Flüge storniert oder nicht angetreten haben, Geld zurück zu bekommen. Dabei kauft RightNow Verbraucher*innen Rechtsansprüche auf Steuern und Gebühren ab, die durch den Nichtantritt von Flügen entstehen. Das Besondere: Verbraucher*innen müssen nicht darauf warten, ob oder bis RightNow Geld von der Airline erhält, sondern bekommen einen Großteil des Anspruchs direkt ausgezahlt.

    Diesen Service bietet RightNow nun seit August 2020 auch für Unternehmen an. Dazu müssen betroffene Firmen lediglich eine Übersicht von stornierten oder nicht angetretenen Flugreisen zusammenstellen und an RightNow übermitteln. RightNow berechnet mit Hilfe eines Algorithmus innerhalb von wenigen Minuten einen Gesamt-Angebotsbetrag und zahlt diesen nach Angebotsannahme umgehend an die Unternehmen aus. Durch die langjährige Erfahrung vor Gerichten im DACH-Raum, Frankreich und dem Vereinigten Königreich kann RightNow Unternehmen besonders günstige Konditionen anbieten. Mit seinem Service hat RightNow bereits heute zahlreichen Kunden geholfen, auch in diesen schwierigen Zeiten ihre Liquidität aufrecht zu erhalten.

    Zum Video
  • ehotel Rate Manager - ehotel AG

    Unternehmensname
    ehotel AG

    Unternehmensgründung
    2000

    Titel der Innovation
    ehotel Rate Manager

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.06.2020

    Innovation

    Jedes Jahr investieren Travel Manager / Einkäufer viel Zeit und Ressourcen in die Verhandlung von Hotelraten sowie den damit verbundenen Leistungen (wie Frühstück, Stornobedingungen, etc..) um die Bedürfnisse ihrer Reisenden zu erfüllen und gleichzeitig Einsparungen zu erzielen. Der Nutzen von verhandelten Vertragsraten hängt maßgeblich von deren Performance ab. Ebenso relevant ist, ob neben den Vertragsraten weitere Hotelraten ausgeliefert werden, die als Vertragsraten gekennzeichnet sind (Squatter Rates). Eine jüngst von der Global Business Travel Association (GBTA) Foundation durchgeführte globale Befragung zeigt: „dass etwa eine von sechs geladenen Raten Fehler enthält. Zu hohe Raten lagen dabei im Schnitt 14 Prozent über dem verhandelten Preis“. ehotel stellt mit dem Rate Manager ein Tool vor, das Travel Manager dabei unterstützt regelmäßige Audits ihrer Vertragsraten durchzuführen und die Performance ihrer Vertragsraten systematisch und präzise zu kontrollieren. Mit dem Tool werden Vertragsraten unabhängig vom Chanel, GDS oder Non-GDS, auf ihre Verfügbarkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit überwacht. Ebenso können nicht gewünschte und als Vertragsraten gekennzeichnete Raten identifiziert, markiert und daraufhin aus den Buchungsoberflächen ausgeschlossen werden. Die Ergebnisse der Audits werden detailliert dokumentiert. Die Besonderheit des Rate Manager liegt in der Bedienung eines Tools, das den komplexen Sachverhalt des Vertragsratenmanagement einfach und zeitsparend ermöglicht. Vertragsraten werden von der Freischaltung über das laufende Monitoring bis hin zur verlässlichen Dokumentation von Abweichungen zu Verhandlungsergebnissen sicher dokumentiert. Der Rate Managers stellt ein essentielles Tool für Corporate Buyer dar.

  • Numiga Digital - Numiga GmbH

    Unternehmensname
    Numiga GmbH

    Unternehmensgründung
    1994

    Titel der Innovation
    Numiga Digital

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.04.2019

    Innovation

    Mit der Numiga> GoExpense unterwegs produktiv Reisekosten erfassen. Die GoBD- und RESISCAN- konforme Digitalisierung von Reisekostenbelegen und Anlagen ist mit der Numiga> GoExpense kinderleicht. Die Anwendung kann auf allen Endgeräten wie Smartphone, Tablet und Desktop ausgeführt werden. Die in der Numiga> GoExpense digitalisierten Dokumente werden über die „Numiga Scan- und KI-Systeme“ verarbeitet. Das heißt, die künstliche Intelligenz der Numiga verarbeitet Ihre Reisekostendokumente. Die Dokumente werden automatisch geprüft, klassifiziert, interpretiert und ausgelesen. Wir übernehmen die Erfassung der Reisekostenbelege für Sie! Die Prüfung der digitalen Reisekostenabrechnung erfolgt durch den Numiga Compliance Professional Service. Die Numiga Professionals prüfen und stellen eine steuerliche korrekte Reisekostenabrechnung sicher. Die Reisekostenabrechnung inklusive der digitalen Dokumente werden im Experten-Tool der Numiga verarbeitet. Die Daten für die Finanz- und HR- Systeme der Kunden werden automatisiert erstellt und ausgegeben. Und wenn es doch mal Fragen gibt? Der Numiga User Help Desk unterstützt gerne per Support Chat. Und das Beste zum Schluss: Wir archivieren die Reisekostenabrechnung digital in einem zertifizierten Online-Archiv für ihr Unternehmen und jeden Reisenden. Numiga> GoExpense – macht es einfach!

  • paypense - NTC AG

    Unternehmensname
    NTC AG

    Unternehmensgründung
    12.02.2020

    Titel der Innovation
    paypense

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.02.2021

    Innovation

    Nie mehr Geld für den Arbeitgeber verauslagen, rund 40 % der Unternehmensausgaben sind völlig unstrukturiert, wir bringen diese fehlenden Daten zurück ins Unternehmen, dabei ändern wir nicht den Beschaffungs- sondern den Abrechnungsprozess. Unsere Mission ist es, die Welt der Bezahlung und Abrechnung einfacher und schneller zu gestalten. Wir bieten einen weltweit skalierbaren Marktplatz, der nicht nur Zahlungen beim Händler mit virtuellen als auch physischen Kreditkarten ermöglicht, sondern auch Belege und die dazugehörigen Daten miteinander verheiratet. Damit haben wir deine einzigartige Lösung geschaffen, die Bezahlung (Pay) und Buchhaltung (Expense) miteinander vereint. Der Marktplatz kann mit den bereits im Unternehmen bestehenden Kreditkartenlösungen (AirPlus, Citibank, etc) kombiniert werden. Nie mehr fehlende, inkorrekte Belge keine manuellen Aufwände für Mitarbeiter oder Buchhalter bei der Erfassung von Belegen.

  • Proske Virtual Venue - Proske

    Unternehmensname
    Proske GmbH

    Unternehmensgründung
    1986

    Titel der Innovation
    Proske Virtual Venue

    Zeitpunkt der Markteinführung
    20.03.2020

    Innovation

    Vergleichbar mit Konzepten der Gaming-Branche ist es das Ziel der virtuellen Veranstaltungsplattform, die Aufmerksamkeit der Besucher über eine Vielzahl von Inhalten aber auch digitalen und interaktiven Features fokussiert auf der Plattform zu halten.

    Mit virtuellen Räumen für Live- und Produktpräsentationen sowie 1:1-Interaktionen setzen wir neue Standards für webbasierte Meetings & Events. So sind auch große Tagungen und Kongresse vollständig mit der Plattform abbildbar.

    Die virtuelle Umgebung kann individuell auf das ausrichtende Unternehmen zugeschnitten werden. Ein entsprechendes Branding sorgt für Wiedererkennung. Die Nachfrage für virtuelle Konferenzen steigt bereits seit einigen Jahren kontinuierlich an – etwa im Zusammenhang mit dem Ziel von Kosteneinsparungen und dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Allerdings unterstützen die aktuell verfügbaren Lösungen die Kommunikationsbedürfnisse nur bedingt.

    Die aktive Einbindung einer Vielzahl von Teilnehmern ist bei den meisten Systemen nicht oder nur bedingt möglich. Die folgenden Features sind mit der Virtual Venue Plattform von Proske verbunden:

    • Möglichkeit der Einbindung in existierende Technologien wie z.B. Event-Apps, Voting-Systeme, Virtual & Augmented Reality, etc.
    • Schnittstellen zu Teilnehmer-Management-Systemen
    • Volle Kompatibilität mit allen Video-Konferenz-Lösungen
    • Branding und Design mit Graphic, Video etc. vollständig nach Kundenwünschen
    • Aufbau analog digitaler Messe- / Meetingräume
  • Risk Managing Corporate Travel - goPass GLOBAL Pte Ltd

    Unternehmensname
    goPass GLOBAL Pte Ltd

    Unternehmensgründung
    24.09.2020

    Titel der Innovation
    Risk Managing Corporate Travel - Maßgeschneiderte Risikobewertung und Sorgfaltspflicht für Geschäftsreisen in der "Neuen Normalität"

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.12.2020

    Innovation

    Maßgeschneiderte Risikobewertung und Sorgfaltspflicht für Geschäftsreisen in der "Neuen Normalität" 

    Gerne möchte ich "goPass GLOBAL" vorstellen. Es handelt sich hierbei um eine weltweit einzigartige Plattform- Lösung, welche Unternehmen dahingehend unterstützt, ihre Mitarbeiter auf sichere Weise wieder auf internationale Geschäftsreisen zu entsenden. Im Kern geht es darum, das Risiko von Geschäftsreisen im Einklang mit individuellen Reiserichtlinien zu managen. Dies schon im Vorfeld einer Reise und über den kompletten Zyklus hinweg; lückenlos und natürlich in Echtzeit. 

    Mithilfe von "goPass GLOBAL" erhalten viele Firmen zum ersten Mal einen unmittelbaren Überblick über den Status und Aufenthaltsort ihrer reisenden Mitarbeiter, ihrer Niederlassungen oder Produktionsstätten und können ihrer unternehmerischen Sorgfaltspflicht ideal nachkommen. Unsere Lösung bietet u.a. folgende Features:

    • Umfassende und robuste Risikobewertung vor Reiseantritt
    • Einzelansicht aller Aspekte vor Reiseantritt, einschließlich Land, Flug, Flugroute, Unterkunft und Status der Niederlassungen
    • Ermöglicht Unternehmen das Festlegen und Verwalten von Risiko-Richtlinien in Bezug auf Länder-, Fluglinien- und Routing-Profilen
    • diagnostisches Tool zur individualisierten Risikobewertung für Mitarbeiter anhand ihres Gesundheitsprofils (-> optional; anonymisiert und DSGVO-konform)

    Bitte beachten!!
    Das verlinkte Video behandelt unser “Government-Program” (goPassport für Australien). Es hilft dennoch den Ansatz zu verstehen. Separates Video für unser “Corporate-Program” (goPass GLOBAL) ist in Arbeit.

    Zum Video
  • Siemens Travel Planner - Siemens Mobility

    Unternehmensname
    Siemens Mobility

    Unternehmensgründung
    1847

    Titel der Innovation
    Siemens Travel Planner

    Zeitpunkt der Markteinführung
    November 2020 (geplant)

    Innovation

    Die Tür-zu-Tür Planung von Geschäftsreisen und der damit verbundene Vergleich mehrerer Verkehrsmittel (Flug vs. Zug vs. Mietwagen) inkl. der ersten/letzten Meile stellt eine der fundamentalen Herausforderungen für Geschäftsreisenden dar.

    Mit dem Siemens Travel Planner wurden weltweite Flugdaten, Zug- & ÖPNV Daten im DACH-Raum sowie ein Taxi- und ein Mietwagenanbieter integriert. Unser intelligentes, intermodales Routingsystem ermöglicht es Geschäftsreisende der Siemens AG nahtlos über diese Verkehrsmittel hinweg planen und die beste Reiseoption anhand Kriterien wie Dauer, Emissionen und Preis zu finden. Buchungen können über Deep-Links mit direktem Sprung zur Anbieter-App erfolgen. Der Siemens Travel Planner wird den Reisenden als Mobile und Web-App zur Verfügung gestellt.

    Zudem wurde das sog. Fahren & Fliegen Ticket der Siemens AG (kostenloses ÖPNV-Ticket zum Flughafen in GER – Vereinbarung mit dem VDV) digitalisiert. Der gesamte Prozess war zuvor Papier-basiert und sehr umständlich für Siemens Mitarbeiter und das ÖPNV-Kontrollpersonal. Im Rahmen des Projekts wurde eine Schnittstelle zum Reiseplan der OBE integriert sowie die Ticketsysteme der ersten 3 Pilot-Verbünde Berlin, Erlangen/Nürnberg und München angebunden. Über die App kann nun ein digitales, personalisiertes Fahren & Fliegen Ticket für jede Reise mit Abflug/Ankunft in GER sehr schnell und unkompliziert abgerufen oder per PDF ausgedruckt werden. Eine Ausweitung auf die weiteren 10 Verbünde erfolgt in der Zukunft.

    Die intelligente Routinglösung wird auch an weitere Firmen für deren Geschäftsreisende angeboten oder kann über Partner wie OBEs, TMCs und weitere IT-Dienstleister in eine bestehende IT-Infrastruktur integriert werden.

  • SIXT+ Das Auto Abo für Firmenkunden - SIXT rent a car

    Unternehmensname
    SIXT rent a car

    Unternehmensgründung
    1912

    Titel der Innovation
    SIXT+ DAS AUTO ABO FÜR FIRMENKUNDEN. (DIE FLEXIBLE ALTERNATIVE ZUM FIRMENWAGEN. SOFORT VERFÜGBAR. ALLES INKLUSIVE AUSSER TANKEN.)

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.10.2020

    Innovation

    SIXT+ DAS AUTO ABO FÜR FIRMENKUNDEN.
    Die Problemstellung bei der Produktentwicklung von SIXT+ war folgende:

    Egal ob saison- oder projektbedingter Mehrbedarf, Mobilhaltung von Mitarbeitern in der Probezeit oder situationsbedingte Flottenreduzierung, starre Kauf- oder Leasingfuhrparks mit langfristiger Bindung sind zu unflexibel anpassbar und führen zu unnötigem Liquiditätsverlust. Sowohl Leasing als auch Kauffahrzeuge müssen nach IFRS 16 bilanziert werden. Mitarbeiter müssen nach langen Lieferzeiten dann auch lange das gleiche Auto fahren und können nicht flexibel das Fahrzeug auf die Lebensumstände und finanziellen Gegebenheiten anpassen. Zudem muss sich der Mitarbeiter um Dinge wie Reifenwechsel und Service mit Zeitaufwand selbst kümmern.

    Deshalb ist SIXT+ das Auto Abo für Firmenkunden eine klare Innovation:

    Wir schließen mit unserer cleveren Alternative und smarten Ergänzung für die Fahrzeugflotten von Unternehmen die Lücke zwischen einer traditionellen Langzeitmiete und dem klassischen Leasing. Das SIXT+ Auto Abo bedeutet „fahren statt kümmern“ mit einem All-inklusive Paket. Vollkasko- & Diebstahlschutz, KFZ-Steuer & GEZ, Wartung & Verschleiss, Kilometerpakete, Zulassungs- und HU Kosten, Saisonale Bereifung, sowie ein 24/7 Kundenservice sind inklusive. Der Fahrer muss nur noch tanken. 

    SIXT+ bietet höchste Flexibilität, volle Kostenkontrolle und minimalen Aufwand und zufriedene Mitarbeiter denen das beste Fahrerlebnis geboten wird.
     

    Zum Video
  • Travel Compliance Companion - conovum AG

    Unternehmensname
    conovum AG

    Unternehmensgründung
    2004 

    Titel der Innovation
    Travel Compliance Companion

    Zeitpunkt der Markteinführung
    01.01.2020

    Innovation

    Müssen Arbeitnehmer im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit ins Ausland reisen greift eine Vielzahl zusätzlicher Anforderungen. Dies beinhaltet insbesondere die Beantragung einer A1-Bescheinigung, die Registrierung in EU/EWR-Staaten sowie die Beantragung von Visa. Das Einhalten dieser gesetzlichen und EU-regulativen Vorgaben ist für Unternehmen auf vielen Ebenen herausfordernd und typischerweise mit großem zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Der Travel Compliance Companion (TCC) erlaubt die Steuerung und weitgehende Automatisierung von compliance-relevanten Themen. Indem direkt nach einem Reiseantrag, einer Reisebuchung oder einer sonstigen (auch mobilen) Erfassung von Reisedaten die relevanten Informationen automatisch an den TCC übergeben werden, wird der Prozess frühestmöglich gestartet. Der TCC prüft unmittelbar, welche weiteren Schritte erforderlich sind und aggregiert automatisch alle relevanten HR- und Reisedaten. Eventuell unvollständige oder fehlerhafte Antragsdaten werden vom Reisenden angefordert und können direkt eingegeben werden. Im Anschluss ist im Bedarfsfall oder zur Qualitätssicherung im TCC Unterstützung durch ein internes oder externes Competence Center möglich. Der vollständige Prozess ist sowohl für das Competence Center als auch den Reisenden transparent und kann entsprechend gemonitort werden. Über den gesamten Prozess hinweg ist der Datenschutz, unter anderem nach EU-DSGVO, durchgehend gewährleistet.

    Videomitschnitt der Live-Demo