3G bei der Bahn

Bahn | Reisender | Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR)

In den Zügen und Bussen der Deutschen Bahn (DB) gilt ab heute die 3G-Regel. Sofern Fahrgäste nicht geimpft oder genesen sind, müssen sie einen Nachweis über einen negativen Corona-Test mit sich führen. Die DB setzt damit die jüngsten Beschlüsse von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Corona-Pandemie um. Die Kontrolle in den Zügen erfolgt stichprobenartig durch DB Sicherheits- und Kontrollpersonal. Allein im Fernverkehr sind laut Aussage der DB in den ersten Tagen nach Inkrafttreten der neuen Regeln Kontrollen auf 400 Verbindungen geplant. Sollte die DB einen Beförderungsausschluss aussprechen müssen, kann sie die Bundespolizei bei Problemen um Unterstützung bitten.

Fahrgäste der DB sind auf Grundlage der neuen behördlichen Vorgaben dazu verpflichtet, einen der folgenden drei Nachweise mitzuführen:

  • Vollständig geimpft (die letzte notwendige Impfdosis muss mindestens 14 Tage zurückliegen)
  • Genesen (nicht länger als 180 Tage)
  • Getestet (dokumentierter negativer Antigen-Schnelltest unter Aufsicht, nicht älter als 24 Stunden (kein Selbsttest) oder aktueller PCR-Test)

Unabhängig von den jüngsten Beschlüssen umfasst das Hygiene- und Schutzpaket die Deutsche Bahn weiterhin:

  • Im Fernverkehr baut die DB das Zug- und Sitzplatzangebot kontinuierlich weiter aus und wird ab Mitte Dezember über 50.000 Sitzplätze mehr als im Vorjahr anbieten.
  • Fahrgäste können sich über die voraussichtliche Auslastung der Fernverkehrszüge über bahn.de und die App DB Navigator informieren.
  • Während der Fahrt unterstützen ZugbegleiterInnen und KundenbetreuerInnen die Fahrgäste dabei, sich bestmöglich im Zug zu verteilen.
  • Fernverkehrszüge reinigt die DB während der Fahrt weiterhin doppelt so häufig wie vor der Pandemie.
  • Weiterhin gilt die Maskenpflicht an Bord aller Züge.

(Quelle: Deutsche Bahn AG)

Sprechen Sie uns gerne an!
René Vorspohl | VDR
René VorspohlPR & Kommunikation | Pressesprecher
Verena Pingel | VDR
Verena PingelReferentin Digitale Medien