Hotellerie: Hygienekonzepte bislang zufriedenstellend – Branche sieht sich gut auf PSD2 vorbereitet

Rezeption | Hotellerie | Verband Deutsches Reisemanagement e.V.

Nach Ansicht des VDR-Fachausschusses Hotel können sich Travel Manager und Reisende in Coronazeiten während Hotelaufenthalten sicher fühlen, wie Ausschussvorsitzende Inge Pirner nach der letzten Sitzung des Gremiums erklärte: „Die Hygienekonzepte werden in unserer Wahrnehmung bislang gut umgesetzt und kommuniziert“. Bedarf an zusätzlichen Hygiene-Zertifikaten bestehe aktuell nicht, denn „das Vertrauen auf die Kontrolle durch die zuständigen Ämter ist groß“, so Pirner. Auch die Ergebnisse der regelmäßigen VDR-Barometerumfragen stützen diese Einschätzung. Demnach sind 39 Prozent der befragten mit den Hygienekonzepten der Hotels grundsätzlich zufrieden, 57 Prozent sehen allerdings große Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern.  

Zum 13. Januar 2018 wurde in Deutschland die neue Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 (Payment Services Directive2) in nationales Recht umgesetzt. Die PSD2 ist eine EU-Richtlinie zur Regulierung von Zahlungsdiensten und Zahlungsdienstleistern, deren Ziele es sind, die Sicherheit im Zahlungsverkehr zu erhöhen, den Verbraucherschutz zu stärken, Innovationen zu fördern und den Wettbewerb im Markt zu steigern. Die Umsetzung der PSD2 erfolgt in zwei Stufen. Die erste Stufe trat zum 13. Januar 2018 in Kraft. Zusätzlich hat die PSD2 seit dem 14. September 2019 die Verpflichtung der sogenannten „starken Kundenauthentifizierung“ (SCA) ein. Online- und Kartenzahlungen müssen nun grundsätzlich durch zwei unabhängige Merkmale aus den Kategorien Wissen, Besitz und Inhärenz bestätigt werden. Die Hotellerie sieht sich auf die damit einhergehenden Anforderungen an die Abwicklung der eigenen Zahlungsprozesse gut vorbereitet. Die Auswirkungen würden sich jedoch erst in der Praxis zeigen, so der Fachausschuss.

In seiner letzten Sitzung wählte der Fachausschuss zudem Marina Christensen von der BWH Hotel Group Central Europe einstimmig zur neuen stellvertretenden Fachausschussleitung neben Inge Pirner (DATEV eG).

Sprechen Sie uns gerne an!
René Vorspohl | VDR
René VorspohlPR & Kommunikation | Pressesprecher
Verena Pingel | VDR
Verena PingelReferentin Digitale Medien