VDR für mediaV-Award nominiert

mediaV-Award 2021 VDR-Nominierungen

Der VDR ist für den Medienpreis für Verbände und Organisationen mediaV-Award in gleich zwei Kategorien nominiert. Sowohl der Geschäftsreise-Insider-Podcast by VDR als auch die Kommunikationskampagne „Zurück zur Zukunft der Geschäftsreise“ befinden sich damit bereits unter den Top 3-Platzierungen.

Den Podcast startete der VDR im Frühjahr 2020, um dem steigenden Informationsbedarf der Branche gerecht zu werden. Er bietet Aktuelles und Hintergründiges als Hörerlebnis und bereitet Neuigkeiten aus der Welt des Business Travel informativ, unterhaltsam und in Zeiten von Kontaktbeschränkungen mit einer persönlichen Note auf – für zuhause, das Büro oder für unterwegs. Moderator Leif Ahrens spricht mit Branchengrößen, Entscheidern, Travel Managern, Geschäftsreisenden und weiteren interessanten Persönlichkeiten über aktuelle Themen, Trends und Geschichten aus dem (Geschäftsreise-)Leben.

Des Weiteren etablierte der Verband während der Corona-Pandemie, ein umfassendes Krisenmanagement mit der Kampagne „Zurück zur Zukunft der Geschäftsreise“. Sie unterstützt Unternehmen dabei, Antworten auf neue Herausforderungen und Fragestellungen zu finden, um die Krise zu meistern. Der VDR und seine Taskforce unterstützen dabei durch Empfehlungen, Leitfäden und Best Practices, das Kommunizieren von Anforderungen an die Politik und die Zurverfügungstellung einer Plattform mit aktuellen Informationen, Daten und Fakten.

Die diesjährigen Preisträger des mediaV-Award werden am Abend des 30.08.2021 in Köln bekannt gegeben. Verliehen wird der Preis vom Fachmagazin Verbändereport. Insgesamt haben sich 65 Verbände und Organisationen beworben. Die vollständige Liste der Nominierten finden Sie unter www.media-v-award.de. Die Reihenfolge der dortigen Auflistung ist zufällig.

Sprechen Sie uns gerne an!
René Vorspohl | VDR
René VorspohlPR & Kommunikation | Pressesprecher
Verena Pingel | VDR
Verena PingelReferentin Digitale Medien