Zurück zur Liste

Deutsche Flughäfen melden verbesserte Pünktlichkeit

Die deutschen Flughäfen vermelden für die hoch frequentierten Sommermonate eine verbesserte Pünktlichkeit. Das teilte der Flughafenverband ADV mit. Grund seien die positiven Effekte der Maßnahmen, die bei den beiden Luftfahrtgipfeln im Oktober 2018 und März 2019 beschlossen und seitdem umgesetzt worden sind. Flug
Deutsche Flughäfen melden verbesserte Pünktlichkeit VDR-Service GmbH

Demnach betrug die Pünktlichkeit der Abflüge an deutschen Flughäfen im Juli 2019 70,1%. Das sind 12,1% mehr als in dem Vorjahresmonat Juli 2018. Zudem konnten Flugstreichungen erheblich reduziert werden. Im Juli 2019 mussten noch 2.343 Flüge kurzfristig gestrichen werden – eine Quote von 1,2%. Zum Vergleich: eine Verbesserung um 1,5% gegenüber dem Vorjahresmonat Juli 2018.

„Es ist erfreulich, dass die Pünktlichkeit im Luftverkehr wieder in geordnete Bahnen zurückkehrt. Alle verantwortlichen Stakeholder haben dazu beigetragen. In den zeitrelevanten Prozessen an den Flughäfen wurden die verfügbaren Ressourcen erhöht und durch eine flexible Steuerung optimiert eingesetzt. Die verbesserte Leistungserbringung am Boden hat zusammen mit den Maßnahmen von Airlines und Flugsicherung dazu beitragen, dass die Flugpläne sich stabilisiert haben“, sagte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel.

Trotz der erfreulichen Entwicklung könne allerdings noch keine Entwarnung gegeben werden. „Es bedarf kontinuierlicher Anstrengungen und weiterer Prozessanpassungen, um die Pünktlichkeit weiter zu verbessern. Die deutschen Flughäfen brauchen weiterhin die Unterstützung der Politik – sie benötigen eine bedarfsgerechte Erweiterung der Flughafenkapazitäten und eine Sicherung der bestehenden Betriebs- und Tagesrandzeiten“, so Beisels Forderung abschließend.

Sprechen Sie uns gerne an!

René Vorspohl | VDR
René VorspohlPR & Kommunikation | Pressesprecher

Verena Pingel | VDR
Verena PingelReferentin Digitale Medien