Zurück zur Liste

Forderungsmanagement bei Geschäftsreisen

Ausgefallene oder verspätete Flüge, überhitzte Züge mit ausgefallenen Klimaanlagen, ein Blechschaden beim Einparken mit einem Mietwagen, ein Unfall durch einen unachtsamen Uber-Fahrer, verdreckte Hotelzimmer oder Ärger mit dem Airbnb-Host. Gründe für mögliche Ansprüche gegen Leistungsträger im Rahmen einer Geschäftsreise sind vielfältig. Aus- und Weiterbildung
Forderungsmanagement bei Geschäftsreisen VDR-Service GmbH

Beim Geltendmachen von Ansprüchen ist in diesen Fällen bei Geschäftsreisen häufig schon nicht klar, wem die Ansprüche eigentlich zustehen. Bei grenzüberschreitenden Reisen stellt sich dazu die Frage, ob deutsches oder europäisches Recht überhaupt zur Anwendung kommt und stellenweise ergeben sich Ansprüche nicht explizit aus einem Gesetz sondern sind das Resultat von Rechtsprechung. Es bestehen also viele „Stolperfallen“!

Nehmen Sie an der vierteiligen Webinar-Reihe „Forderungsmanagement bei Geschäftsreisen“ teil und erfahren Sie mehr über Voraussetzungen und Inhalt der wichtigsten Ansprüche von Geschäftsreisenden und verschiedene Wege der gerichtlichen oder außergerichtlichen Durchsetzung der Rechte.

Ihr Vorteil: Melden Sie sich für alle vier Module unserer Webinar-Reihe an und erhalten Sie als Abschluss das Zertifikat „Claim Manager Business Travel (VDR)“. 


Weitere Informationen und Anmeldung

 

 

Sprechen Sie uns gerne an!

René Vorspohl | VDR
René VorspohlPR & Kommunikation | Pressesprecher

Verena Pingel | VDR
Verena PingelReferentin Digitale Medien