Zurück zur Liste

USA und China in den Top 3 der internationalen Geschäftsreiseziele aus Deutschland und der Schweiz

2018 waren sich deutsche und Schweizer Geschäftsreisende einig: International ging es am häufigsten in die USA. Die Deutschen reisten des Weiteren dienstlich häufig nach China und Indien, die Schweizer waren viel Richtung Singapur und China unterwegs. Reisebüro/TMC, Allgemeines
USA und China in den Top 3 der internationalen Geschäftsreiseziele aus Deutschland und der Schweiz VDR-Service GmbH

Die beliebtesten Geschäftsreiseziele der Deutschen im Überblick

Geschäftsreisende aus Deutschland flogen 2018 im Inland am häufigsten Richtung Berlin, München und Hamburg, gefolgt von Frankfurt und Düsseldorf. Innereuropäisch führen London, Wien und Paris das Städte-Ranking an, gefolgt von Zürich und Barcelona. Interkontinental waren die Deutschen am häufigsten nach Shanghai, Peking und New York unterwegs, gefolgt von Tokyo und San Francisco. Im innereuropäischen Länder-Ranking hatten 2018 unverändert das Vereinigte Königreich, Österreich Spanien und Frankreich die Nase vorn, interkontinental waren die USA, China, Indien und Japan die ungeschlagenen Spitzenreiter.

Die wichtigsten Änderungen bei den beliebtesten Geschäftsreisezielen der Deutschen

Im Vergleich zum Vorjahr hat im innerdeutschen Städte-Ranking 2018 Frankfurt Düsseldorf überholt und landet auf Platz 4. In Europa löst Paris Zürich auf Rang 3 ab. San Francisco steigt neu ins interkontinentale Städte-Ranking ein und kickt Dubai aus der Top 5. Im innereuropäischen Länder-Ranking steigen Italien und Ungarn um je einen Rang nach oben auf Platz 5 bzw. 9. Im interkontinentalen Länder-Ranking steigt Mexico von Platz 6 auf 5 und überholt damit die Vereinigten Arabischen Emirate, Brasilien steigt von Rang 10 auf Rang 7.

Holger Schmeding, Geschäftsführer der BCD Travel Germany GmbH: „Die USA, China und Indien konnten ihre Spitzenplätze als meistbesuchte interkontinentale Ziele halten. Das zeigt nicht nur die starken Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und den wachsenden Volkswirtschaften China und Indien, sondern auch die ungebrochen starken Wirtschaftsbeziehungen zu den USA. In keinem anderen Land außer Deutschland machen deutsche Unternehmen so viel Geld, wie in den Vereinigten Staaten.“

Die beliebtesten Geschäftsreiseziele der Schweizer im Überblick

Geschäftsreisende aus der Schweiz flogen 2018 im Inland am häufigsten Richtung Genf, gefolgt von Zürich und Lugano. Innereuropäisch führen London, Berlin und Paris das Städte-Ranking an, gefolgt von Wien und Düsseldorf. Interkontinental zieht es die Schweizer am häufigsten nach New York, Singapur und Boston, gefolgt von Chicago und Dubai. Im innereuropäischen Länder-Ranking hatten 2018 unverändert Deutschland, das Vereinigte Königreich, Frankreich, Spanien und Österreich die Nase vorn, interkontinental sind die USA, Singapur und China weiterhin die Spitzenreiter, gefolgt von Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die wichtigsten Änderungen bei den beliebtesten Geschäftsreisezielen der Schweizer

Von 2017 auf 2018 hat Zürich im Inland-Städte-Ranking 2018 einen Sprung von Rang 3 auf Rang 2 gemacht. Interkontinental löst New York Singapur auf der Pole Position des Städte-Rankings ab, Boston klettert von Rang 5 auf Rang 3. Neueinsteiger auf Platz 10 im innereuropäischen Länder-Ranking ist Schweden und verdrängt damit Tschechien aus der Top 10. Im interkontinentalen Länder-Ranking machen Japan und Israel jeweils einen Platz gut und landen auf Rang 6 bzw. 9. Brasilien macht zwei Plätze gut und steigt von Rang 9 auf Rang 7. Hongkong und Südafrika fallen jeweils um zwei Plätze auf Rang 8 bzw. 10.

Michel Jegerlehner, Director BCD Travel Schweiz: „Auch 2018 ist Deutschland wieder das von unseren Schweizer Kunden meistfrequentierte Land in Europa. Deutschland ist für Schweizer Unternehmen der mit Abstand wichtigste Handelspartner und außerdem der wichtigste Partner der Schweiz, wenn es um Bildung, Forschung und Innovation geht.“

Zu den vollständigen Rankings

 

Über den Report

Geschäftsreisen sind ein möglicher Indikator für das Wirtschaftswachstum: Wenn das Geschäftsreisevolumen in einer bestimmten Region steigt oder fällt, ermöglicht dies Rückschlüsse auf die dortige Konjunktur. Mit der Veröffentlichung des jüngsten „Cities & Trends Report“ bietet BCD Travel, eines der weltweit führenden Geschäftsreiseunternehmen, Einblicke in das Geschäftsreiseverhalten.

Die Rankings basieren auf von BCD Travel Kunden 2017 und 2018 gebuchten Flugtickets in Deutschland und der Schweiz. In Kürze wird BCD Travel neben dem bereits erschienenen europäischen Report außerdem „Cities & Trends Reports” mit individuellen Rankings für Benelux, Dänemark, Norwegen, Schweden und die USA veröffentlichen.

Sprechen Sie uns gerne an!

René Vorspohl | VDR
René VorspohlPR & Kommunikation | Pressesprecher

Verena Pingel | VDR
Verena PingelReferentin Digitale Medien