Liebe Leser,

bereiten Sie Ihre Reisenden perfekt vor und lassen Sie sie nicht im Regen stehen. Dazu gehört innerhalb Europas in jedem Fall das Thema „Meldepflicht“. Auch wenn Geschäftsreisen momentan nur in Ausnahmefällen stattfinden, steigt die Notwendigkeit wichtige Reisen durchzuführen, da sie zur Wertschöpfung beitragen. Das zeigt das aktuelle VDR-Barometer. Somit wird es Zeit, sich mit den geltenden Regelungen zu beschäftigen.

Aufgrund einer Richtlinie von 1996 sind Mitarbeiter für Projekte im europäischen Ausland zu melden. Seit Juni 2016 ist diese Meldung verpflichtend und wird entsprechend kontrolliert. Sollten Ihre Mitarbeiter nicht korrekt gemeldet sein, kann es zu hohen Geldstrafen kommen.

Das Thema ist kompliziert: Gilt die Teilnahme an einem Kongress, einem Seminar oder einer geschäftlichen Besprechung im Ausland bereits als Erbringung einer Dienstleistung und fällt damit unter die EU-Entsenderichtlinie? Und nach welchen Kriterien wird zwischen Dienstreise, Dienstleistung und Entsendung unterschieden?

Wie die EU-Richtlinie in den europäischen Mitgliedsstaaten umgesetzt wurde und wie Sie Ihre Mitarbeiter korrekt anmelden, erfahren Sie am 28. April 2021 in unserem Seminar  Dienstleistungserbringung in Europa – Achtung Meldepflicht! (Teil I)

Weitere Infos & Anmeldung | VDR-Akademie

 


Am 29. April 2021 zeigen wir Ihnen in unserem  Aufbauseminar (Teil II) Lösungswege auf und besprechen mit Ihnen praxisnahe Fallbeispiele. Am Ende des Seminares werden Sie die Lösungsansätze ganz individuell auf Ihre interne Prozessstruktur anwenden können.

Weitere Infos & Anmeldung | VDR-Akademie

 


Dank unseres Hybrid-Konzeptes entscheiden Sie, ob Sie online oder in Präsenz teilnehmen. Geben Sie Ihre Wahl einfach bei der Anmeldung an.

Herzliche Grüße und bis bald bei der VDR-Akademie,

Unterschrift Sandra Jahn | VDR-Akademie

Ihre
Sandra Jahn
Referentin VDR-Akademie

 

  
  
  

Newsletter-Service

Die Auswahl der Informationen in diesem Newsletter erfolgte mit größter Sorgfalt.
Eine Haftung für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

Falls Sie künftig nicht mehr von diesem Newsletter profitieren möchten, können Sie den Newsletter abbestellen.

 

Impressum

VDR-Akademie c/o VDR Service GmbH
Darmstädter Landstraße 125, 60598 Frankfurt am Main
Tel. 069 695229 22, akademie@vdr-service.de, www.vdr-akademie.de

Vertreten durch: Hans-Ingo Biehl

Redaktion: Sandra Jahn

Amtsgericht Frankfurt/Main HRB 58907
USt.-IdNr.: DE235749323


 

VDR Concierge