30. Januar 2020


Liebes VDR-Mitglied,


die Neuregelung der Margenbesteuerung und ihre Auswirkungen beschäftigen derzeit viele VDR-Mitgliedsunternehmen. Nun hat der Verband ein weiteres Gespräch im Bundesfinanzministerium (BMF) zur Neuregelung der Margenbesteuerung geführt. 

Gerne wollen wir Sie über die wichtigsten Ergebnisse des Gesprächs von VDR-Vizepräsidentin Inge Pirner mit den zuständigen Abteilungs- und Referatsleitern im Ministerium sowie dem finanzpolitischen Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Sebastian Brehm MdB, informieren: 

  • Das BMF wird ein Expertengremium einberufen, um die noch ungelösten Fragestellungen zu klären. Hierzu wird es eine Verbändeanhörung geben. An dieser soll auch der VDR teilnehmen, um die Belange der Geschäftsreisebranche einzubringen.
  • Aktuell müssen Unternehmen die Neuregelung im § 25 des Umsatzsteuergesetzes zur Margenbesteuerung, die seit Dezember in Kraft ist, uneingeschränkt anwenden. Der VDR hatte sich für einen Nicht-Anwendungserlass stark gemacht, solange bis die offenen Anwendungsfragen geklärt sind. Deutschland steht jedoch durch das EuGH-Urteil zur Margenbesteuerung unter starker Beobachtung der EU-Kommission, die im Fall einer verspäteten oder Nicht-Umsetzung der Neuregelung mit Strafen droht.
  • Dennoch gibt es auf europäischer Ebene die Einsicht, dass die Margenbesteuerung viele Unklarheiten schafft: Die EU-Kommission erwägt daher, einen Vorschlag zu einheitlichen Regelungen in den EU-Ländern zu unterbreiten. Der VDR bereitet dazu eine Eingabe an die Generaldirektion Steuern in Brüssel vor.

„Das sind im Großen und Ganzen gute Nachrichten. Für uns ist es wichtig, dass Begrifflichkeiten wie „Reise“, „Reisevorleistung“ oder „Vermittlungstätigkeit“ schnellstmöglich geklärt werden, um beurteilen zu können, bei welchen Leistungen weiterhin die Vorsteuer gezogen werden kann, und wie die vertragliche Gestaltung und die Rechnungsstellung richtig erfolgen müssen“, bewertet Pirner die Gesprächsergebnisse. 


Bei Fragen melden Sie sich gerne.

Freundliche Grüße
Marijke Pfundstein 
………………………………………………………………………………
Mitgliederservice

Verband Deutsches Reisemanagement e.V.  |  VDR Service GmbH 
Darmstädter Landstraße 125 | 60598 Frankfurt/Main
Tel. +49 69 695229 25
mitgliederservice@vdr-service.de | www.vdr-service.de

  
  
  

Impressum

Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR)
Darmstädter Landstraße 125, 60598 Frankfurt am Main
Tel. 069 695229 25, E-Mail info@vdr-service.de
Internet: www.vdr-service.de

Amtsgericht Frankfurt am Main, VR 12822
Finanzamt Frankfurt am Main, USt-IdNr. DE 248212496