VDR-Regionalkonferenz Süd | Rückblick, Präsentationen und Vorschau

###USER_name###,

wie werden Geschäftsreisen in 15 Jahren aussehen? Das war eine, vieler Fragen auf der VDR-Regionalkonferenz Süd am letzten Dienstag in Stuttgart.
Darauf hatte VDR-Präsident Christoph Carnier seine Prognose abgegeben:

  • Nachhaltigkeit wird einen wesentlich höheren Impact auf Veränderungen im Geschäftsreiseverhalten mit sich ziehen, als die Corona-Pandemie, denn Krisen kennt die Branche
  • vertrauensvolle Partnerschaften können nur durch den persönlichen Kontakt aufgebaut werden, daher bleibt die Geschäftsreise essentiell zum Aufbau guter Geschäftsbeziehungen
  • der Ukraine-Krieg hat gezeigt, dass Abhängigkeiten verringert werden müssen somit eine erhöhte Diversifizierung von Lieferanten und Produktionsstätten zu einer intensiveren Reisetätigkeit führen können
  • somit bleiben Dienstreisen auch zukünftig auf einem hohen Niveau, aber das Reiseverhalten in Bezug auf den Anlass und Verkehrsmittel werden sich unter dem Einfluss von Sustainability ändern.

Wie sich die Branche auf die steigenden Anforderungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vorbereitet, zeigte ehotel. Dort erfolgt die Kennzeichnung der Green-Labels und E-Ladetyp-Stationen in den Hotels, zusätzlich wird der CO2-Kompensationsausgleich in € dargestellt.

Auch die Airline-Branche macht sich auf den Weg: Lufthansa berichtete von den vielen Nachhaltigkeitsinitiativen, die aktuell intern laufen und klärte die Teilnehmer u.a. zum Thema SAF (Sustainable Aviation Fuel) auf. Ein erster richtiger Schritt, Kerosin nachhaltig zu ersetzen, auch wenn die um 80% CO2-ärmere Variante vorerst nur 0,01% des Kerosinbedarfs deckt.

Den Abschluss bildete ein wirklich interessanter Blick hinter die Kulissen zum Thema Elektromobilität von EnBW Netz. Denn was passiert eigentlich, wenn immer mehr E-Autos auf den Markt kommen und diese auch alle gleichzeitig geladen werden müssten? Ja, das wäre durchaus eine Herausforderung für die bestehende Infrastruktur und deshalb gibt es spannende Feldversuche, um das Stromnetz nachhaltig zu entwickeln und fit für die neue Mobilität zu machen.

Die Beiträge sind auf der VDR-Website zum Nachlesen zu finden: https://www.vdr-service.de/veranstaltungen/download-vortraege 

Gute Stimmung, persönliche Gespräche und eine tolle Location rundeten das Programm ab und ließen die Teilnehmer zufrieden nach Hause fahren. Einige Impressionen der Veranstaltung haben wir für Sie zusammengestellt:

Save the date

Notieren Sie sich schon heute den nächsten Termin am 4. Oktober 2022 im Waldhotel Stuttgart-Degerloch.
  Download Outlook-Termineintrag 


Wir freuen uns, Sie im Herbst wieder auf unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen! 

Ihre VDR-Regionalleitung Süd 
Sabine Höllein & Patrick Mayer

Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren.

Herzliche Grüße,
Sandra Jahn


  

Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) | Logo 

Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) | VDR Service GmbH
Darmstädter Landstraße 125, 60598 Frankfurt am Main
Tel.: 069 695229 27, E-Mail: region@vdr-service.de

VDR Service GmbH, Geschäftsführer Hans-Ingo Biehl, eingetr.
in das Handelsregister Amtsgericht Frankfurt/Main, HRB 58907

 

 

VDR Concierge