Zurück zur Liste

BMF veröffentlicht neue Sachbezugswerte für 2019

Das Bundesfinanzministerium hat die Sachbezugswerte für Mahlzeiten, die der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern unentgeltlich oder verbilligt zur Verfügung stellt, angepasst. Bundes- und Europapolitik,Recht und Steuern
BMF veröffentlicht neue Sachbezugswerte für 2019 VDR-Service GmbH

Ab dem 1. Januar 2019 liegt der Sachbezugswert für ein gestelltes Frühstück bei 1,77 Euro, für ein Mittag- oder Abendessen bei 3,30 Euro.

Hier finden Sie das vollständige Schreiben des Bundesfinanzministerium „Lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten der Arbeitnehmer ab Kalenderjahr 2019“.

Download BMF-Schreiben

 

 

Sprechen Sie mich gerne an!

René Vorspohl | VDR
René VorspohlPR & Kommunikation | Pressesprecher