Zurück zur Liste

Kennzahlen spielen für VDR-Mitglieder eine wichtige Rolle – Vergleichbarkeit oft größtes Problem

Eine Umfrage des VDR-Fachausschusses Daten und Information unter 124 Mitgliedsunternehmen hat ergeben, das Kennzahlen eine wichtige Rolle im Arbeitsalltag der Mobilitätsmanager spielen - und zwar über alle Führungsebenen hinweg. Die größten Herausforderungen stellen nach mehrheitlicher Aussage der Befragten die Vergleichbarkeit von Daten aus verschiedenen Quellen und die Datenbeschaffung/-verfügbarkeit dar. Daten und Information

Die Befragung brachte zudem hervor, dass ein recht hoher Anteil (ca. 40 Prozent) der befragten Corporates nicht zu einhundert Prozent seiner Arbeitszeit mit Travel Management-Aufgaben betraut ist. Somit ist die Zielgruppe der Fachausschuss-Arbeit breit gefächert. Auch Top Management/Bereichsleiter und andere Fachbereiche sind Adressaten von Kennzahlen. Daher müssen die Kennzahlen der VDR-Kennzahlen-Übersicht, dem wichtigsten Standardinstrument des Fachausschusses, weiterhin eine unterschiedliche Tiefe aufweisen/abdecken. So können diese Zielgruppen, aber auch das Travel Management intern, bedient werden.

Als Quellen werden von den Befragten vor allem das Reisebüro gefolgt von den Leistungsträgern, den Zahlungsanbietern und der Reisekostenabrechnung herangezogen. Aber gerade die „Vergleichbarkeit von Daten aus verschiedenen Quellen“ und die „Datenbeschaffung/-verfügbarkeit“ stellen die größten Herausforderungen dar. Daher befasst sich der Fachausschuss in 2018 mit dem „Umgang mit Quellen“, um die VDR-Mitglieder in diesem Bereich zu unterstützen. Auch die VDR-Kennzahlen-Übersicht wurde im Rahmen der Umfrage betrachtet. Sie ist den Corporate-Mitgliedern größtenteils bekannt und wird in den für den Fachausschuss wichtigen Punkten positiv bewertet: Sie ist „übersichtlich aufgebaut (Struktur)“, „verständlich geschrieben“ und „inhaltlich vollständig, umfassend“.

Am 15. März 2018 findet aufgrund der großen Nachfrage erneut ein Basis-Webinar statt, indem der Fachausschuss wieder Einblick in den Aufbau und die Nutzungsmöglichkeiten dieses Instruments gibt. Ab Mitte des Jahres sind dann Vertiefungswebinare angedacht, die detaillierter auf einzelne Kennzahlenthemen eingehen sollen. Für die Planung können u.a. auch Ergebnisse der Mitglieder-Umfrage herangezogen werden, z.B. dass die Befragten vor allem Flug-, Hotel-, Mietwagen-, Bahn-, und Gesamtkosten-Kennzahlen reporten.

Die vollständigen Ergebnisse senden wir VDR-Mitgliedern auf Anfrage (unter adam@vdr-service.de) gerne zu.

VDR-Kennzahlenübersicht

 

 

Sprechen Sie uns gerne an!

René Vorspohl | VDR
René VorspohlPR & Kommunikation | Pressesprecher

Verena Pingel | VDR
Verena PingelReferentin Digitale Medien