Zurück zur Liste

VDR debattiert mit SPD über die Zukunft der geschäftlichen Mobilität

Diese Woche trafen sich VDR-Präsidiumsmitglied Bernd Schulz und VDR-Hauptstadtrepräsentant Dr. Hubert Koch mit Mitgliedern der AG Tourismus der SPD-Bundestagsfraktion. Bundes- und Europapolitik
VDR debattiert mit SPD über die Zukunft der geschäftlichen Mobilität VDR-Service GmbH

Im Bild v.l.: Frank Junge (MdB), Bernd Schulz (VDR-Präsidiumsmitglied), Gabriele Hiller-Ohm (MdB), Dr. Koch (VDR-Hauptstadtrepräsentant), Martin Burkert (MdB)

Nach dem der VDR bereits im November ein Gespräch mit dem Vorsitzenden des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestags, Cem Özdemir (MdB, Bündnis 90/Die Grünen) geführt hat, folgte diese Woche ein Fachgespräch mit Mitgliedern der AG Tourismus der SPD-Bundestagsfraktion. Im Fokus stand erneut das Thema geschäftliche Mobilität. Unter anderem wurden die tourismuspolitische Bedeutung der Zukunft geschäftlicher Mobilität und die nationale Tourismusstrategie erörtert. Des Weiteren wurde über die Optimierung der Prozessketten im Flugverkehr und die steuerliche Behandlung von dienstlichen BahnCards 100 gesprochen.

 

Erfahren Sie hier mehr über die politische Arbeit des VDR.

Sprechen Sie uns gerne an!

René Vorspohl | VDR
René VorspohlPR & Kommunikation | Pressesprecher

Verena Pingel | VDR
Verena PingelReferentin Digitale Medien