Fachausschuss MICE

Der VDR-Fachausschuss MICE sieht sich als Expertenkreis zum Thema Meetings, Incentives, Conference/Congress und Events. Er vereint das Know-how von Veranstaltungs-Spezialisten aus dem Mittelstand und großen Wirtschaftsunternehmen, sowohl auf Anbieter- als auch auf Nachfrager-Seite.

Ziele

Der Bereich MICE ist eines der strategischen Schwerpunktthemen des Verbandes, auf das sich das VDR-Präsidium im Jahr 2013 geeinigt hat. Denn verschiedene Studien haben gezeigt, dass sich mittlerweile rund jeder zweite Geschäftsreiseverantwortliche auch mit Veranstaltungsmanagement beschäftigt. Der VDR macht es sich deshalb zur Aufgabe, Synergie-Effekte aufzuzeigen und über die Veränderungen in Bezug auf Positionierung, Prozesse, Produkte und Strukturen aufzuklären. Dabei zählt der Verband vor allem auf das Know-how der Experten im Fachausschuss MICE, der sich im Frühjahr 2013 aus dem Fachausschuss Veranstaltungen neu aufgesetzt hat. Das ausgewogene Verhältnis zwischen Wirtschaftsunternehmen und Leistungsanbietern ist für die effiziente Fachausschussarbeit von großer Bedeutung. So können professionell und neutral Strategien, Problemlösungen, Praxisbeispiele und Handwerkszeuge erarbeitet werden. Synergien zu anderen Fachausschüssen im VDR ergeben sich dadurch, dass die MICE-Experten das Wissen anderer Themen im Mobilitätsmanagement einbinden – vor allem mit dem Fachausschuss Hotel gibt es hier einige Überschneidungen.

Themen

Der Expertenkreis beschäftigt sich in den regelmäßigen Sitzungen mit den Themen Compliance, Nachhaltigkeit, Abrechnung und Bezahlung, Sicherheit, Technik und Haftungsfragen, Prozesse, AGBs und Vertragswesen sowie Kennzahlen und Reporting.

Ergebnisse

Von 2013 bis 2015 befasste sich der VDR-Fachausschuss MICE mit der Erarbeitung eines Leitfadens zur Erstellung einer Veranstaltungsrichtlinie. Diese soll alle VDR-Mitglieds-unternehmen bei der individuellen Erarbeitung einer Richtlinie im eigenen Unternehmen unterstützen.

Aktuell hat sich der Expertenkreis wieder eines großen Themas angenommen: der Erstellung einer Handlungsempfehlung für die Beurteilung von AGB für Veranstaltungen in Hotels. Erste Ergebnisse werden nach und nach auf dieser Seite zur Verfügung gestellt.

Standardinstrumente:

  • RFP Veranstaltungen
  • Leitfaden für die Erstellung einer Veranstaltungsrichtlinie
  • Handlungsempfehlung für die Beurteilung von AGB für Veranstaltungen in Hotels

Exklusiver Inhalt nur für VDR-Mitglieder

Zu den Inhalten

Exklusiver Inhalt nur für Corporate-Mitglieder

Zu den Inhalten

Die Fachausschussleitung

Leiter

Uwe Bahr
Drägerwerk AG & Co. KGaA
Kontakt siehe Mitgliederliste

Stellv. Leiter

Oliver May
meetago GmbH
Kontakt siehe Mitgliederliste

Sprechen Sie mich gerne an!

Christina Konkol | VDR
Christina KonkolReferentin Messe- und Veranstaltungsorganisation