Vorwort der Fachausschussleitung

Liebe VDR-Mitglieder und VDR-Interessenten,

das Thema Travel Risk spielt eine immer größere Rolle in Unternehmen. Die Globalisierung ist für die Exportnation Deutschland von großer Bedeutung: Chancen für die Unternehmen, aber auch mehr Risiken für Reisende.

Wir stellen immer wieder fest, dass Geschäftsleitungen die Entscheidung für oder gegen die Einführung eines Travel-Risk-Managements gern verschiebt oder ganz verdrängt. Außerdem ist das rechte Maß der Dinge schwer auszuloten. Welche Gesetzmäßigkeiten gibt es und wie sind diese zu interpretieren?

Heutzutage setzen viele Risiken mit Terror gleich, aber das Spektrum ist viel weiter gesteckt und auch weniger dramatische Zwischenfälle erfordern ein solides Travel-Risk-Management, um im Ernstfall als Reisender und Unternehmen richtig reagieren zu können, denn immerhin sind ca. 80 % der Vorfälle auf Reisen medizinischer Art!

Folgen Sie uns durch das Thema Travel-Risk-Management! Wir haben die relevanten Inhalte für Sie in konkreten Handlungsmaßnahmen aufbereitet:

  1. Warum benötigen Unternehmen ein Travel-Risk-Management?
  2. Was sollte ein Travel-Risk-Management umfassen?
  3. Wie sollten Sie im Unternehmen eine Travel-Risk-Richtlinie kommunizieren und durchsetzen?

Der Fachausschuss Sicherheit stellt Austausch von Informationen, Erfahrungen und Know-how für Sie bereit und bietet Travel Managern Hilfestellung zur Erarbeitung und Umsetzung individueller Sicherheitskonzepte. Wir hoffen, Sie mit den Ausarbeitungen gezielt unterstützen zu können. Gerne können Sie uns darüber hinaus für individuelle Fragen kontaktieren: weigel@vdr-service.de

Herzliche Grüße,
Ihre Linda Joana Hagen und Alexander Langhans 

 

 

Fachausschuss Sicherheit

Mehr Informationen zum Fachausschuss Sicherheit

Impressionen der Frühjahrstagung 2019 Reiserisiko Management in 90 sec.

Sprechen Sie mich gerne an!

Julia Weigel | VDR
Julia WeigelReferentin Marketing und Vertrieb