Wieviel Travel-Risk-Management benötigen Sie?

1. Schritt

Stellen Sie sich die entscheidenden Fragen, um Ihre momentane Situation richtig einschätzen zu können – wie viel Risiko tragen Sie?!

Anhand der Fragensammlung in der Bedarfsanalyse können Sie sich ein aktuelles Bild Ihres Travel-Risk-Managements machen und im Ergebnis Ihren Bedarf am Ausbau der Position und die Notwendigkeit eines externen Dienstleister ermitteln.

 

2. Schritt: Intern und/oder extern?

Benötigen Sie einen Travel-Manager im Unternehmen, bzw. erfüllt Ihr Travel-Management die relevanten Aufgaben? Nutzen Sie die VDR-Arbeitsvorlage „Jobprofil Travel-Risk-Manager“ für eine Ausschreibung oder Anpassung der Stellenbeschreibung.

Der Travel Risk Manager ist zentraler Ansprechpartner für das Management, angrenzende Fachbereiche und die Mitarbeiter des Unternehmens für die Themen Sicherheit und Medizin auf Geschäftsreisen. Er ist außerdem Schnittstelle zur Personalabteilung und zu externen Dienstleistern für die Begleitung von Expats und Geschäftsreisenden in Risikoländer vor, während und nach der Reise. Seine Position sollte direkt der Geschäftsleitung unterstellt sein oder jemandem, der eine "neutrale" Position in der Geschäftsleitung bekleidet. Ihn zeichnen eine hohe Kommunikationsfähigkeit aus sowie soziale und analytische Fähigkeiten. Er verfügt über Führungsqualitäten und beherrscht die englische Sprache sicher. Seine wichtigste strategische Aufgabe ist es, das Risikomanagement im Bereich Travel als eigenständige Querschnittsfunktion im Unternehmen zu etablieren.

Unterstützen kann Sie zudem ein externer Dienstleister. Besonders zur Analyse können Dienstleister einen entscheidenden Beitrag liefern. Ihr Know-How hilft Ihnen, die Situation richtig einzuschätzen. Welcher Dienstleister zu Ihnen passt ist am Ende eine sehr individuelle Entscheidung. Wir können nur den Rat geben, sich die zeit zu nehmen und potentielle Dienstleister zu besuchen, um ein Gefühl der Arbeitsweise zu bekommen.

Um sich einen Überblick der externen Dienstleister zu verschaffen, stöbern Sie doch einfach durch unser Verzeichnis der Travel-Risk-Anbieter. Hier haben einige Anbieter Ihr Profil hinterlegt. Zum Anbieter-Verzeichnis

Simone Riethmüller, Kärcher

"Wir setzen bei Kärcher auf eine Mischung aus einem soliden Travel-Risk-Management im Unternehmen, kombiniert mit einem starken Partner, der uns die Sicherheit gibt, im Notfall sicher das Richtige zu tun!"

Sprechen Sie mich gerne an!

Julia Weigel | VDR
Julia WeigelReferentin Marketing und Vertrieb