Zukunftsworkshop VDR-TrendsPort

Der Zukunftsworkshop VDR-TrendsPort ergänzte bis 2017 die quantitative VDR-Geschäftsreiseanalyse, um Entwicklungen im Travel Manage­ment frühzeitig zu erkennen und zu analysieren. Der Arbeitskreis, der den VDR als „Think Tank“ für Zukunftsthemen rund um Geschäftsreisen unter­stützt, trifft sich seit 2008 regelmäßig im Sommer. Seit 2019 findet die Veranstaltung mit neuem Format unter dem Namen VDR-Spotlight statt und beschäftigt sich jeweils mit einem bestimmten Fokusthema.

Der ThinkTank befasst sich mit der geschäftlichen Mobilität der Zukunft. Dabei dreht sich alles um

  • Die Trends in der Geschäftsreisewelt
  • Welche Chancen und Risiken liegen in diesen Trends?
  • Und wie können sich Branche und Unternehmen darauf einstellen?

Zwei Tage und viele Metaplanwände später entstehen aus dem Workshop viele Ideen. Mit diesen Anregungen und Vorschlägen werden bestehende Aktivitäten des VDR verstärkt, das Präsidium und die Fachausschüsse erhalten neue Impulse und kommunizieren diese intern und extern.

Gemeinsam mit den Moderatoren Ludger Bals und Nicole Ann Habich erarbeitet ein interdisziplinäres Team aus Geschäftsreiseexperten Prognosen rund um den optimalen Geschäftsreiseprozess von morgen. Aus den daraus ableitbaren Chancen und Risiken für den Geschäftsreisemarkt benennen sie Trends und konkrete Handlungsempfehlungen für die Marktteilnehmer und den VDR ab.

Bestehende Projekte und Vorhaben des VDR werden so in ihrer Bedeutung bestätigt. Neue Ideen werden vom Vorstand geprüft und umgesetzt, andere werden auch begründet verworfen.


--- Aufgrund der aktuellen Situation fand 2020 und 2021 kein Workshop statt. Die TrendsPort-Dokumentationen der Vorjahre stehen Ihnen aber zur Verfügung. ---