Referenten

  • Thomas Bethmann, msg systems

    Thomas Bethmann ist seit 2007 im Travel Management bei msg systems beschäftigt, seit 2009 als dessen Leiter. Er verantwortet den kompletten Prozess des Travel Managements, der in der msg Unternehmensgruppe neben dem strategischen Bereich auch ein operatives Team im Sinne einer Reisestelle beinhaltet.

    Vor seiner Tätigkeit bei msg systems hat Thomas Bethmann viele Jahre im Business Travel-Bereich einer Reisebürokette gearbeitet. Thomas Bethmann ist gelernter Reiseverkehrskaufmann und Diplom-Betriebswirt (FH Augsburg) Seit 2009 ist er zusätzlich VDR Certified Travel Manager.

  • Katja Briegel, SEW-EURODRIVE

    Katja Briegel absolvierte ihr Studium der „Neueren Fremdsprachen“ von 1993 bis 1999 an der Justus-Liebig-Universität, Gießen. Sie ist seit 20 Jahren im Bereich International Assignments tätig: von 1999 bis 2013 als Manager Global Mobility bei einer internationalen Unternehmensberatung, von 2013 bis 2016 als Manager International Assignment bei einem globalen Pharmakonzern und seit 2016 als Specialist International Assignments bei SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG.

    Neben den klassischen Entsendethemen wie Visa, Steuer und Sozialversicherung hat sie auch Travel-Risk-Management-Themen betreut und die Einführung eines unternehmensweiten Sicherheitsassiteurs federführend begleitet.

  • Melanie Dollmann-Guldenschuh, AOK Baden-Württemberg

    Melanie Dollmann-Guldenschuh ist verheiratet, 41 Jahre alt und hat zwei Kinder. Nach einer Ausbildung in der Krankenpflege schloss sie ein BWL-Studium mit Schwerpunkt Gesundheitsmanagement mit dem Bachelor of Arts ab. Anschließend Tätigkeit als Heimleitung bei einem privaten Träger mit Betreutem Wohnen und angeschlossener ambulanter und stationärer Pflege. Weiterführendes Hochschulstudium an der HTW Aalen im Bereich Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Health Care/ Gesundheitsmanagement und Abschluss mit einem Master of Arts. Bei der AOK Baden-Württemberg seit 2017 als Servicestellenleitung für Reise-/Zeitmanagement.

  • Prof. Dr. Tobias Ehlen, Hochschule Worms

    Dr. Tobias Ehlen arbeitete nach seinem Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung zunächst für eine große, international tätige Anwaltssozietät. Im Anschluss setzte er seine Karriere bei einem global tätigen Reisekonzern in London fort.

    Seit Ende 2013 ist er Professor für Wirtschaftsrecht, insbesondere Reiserecht, an der Hochschule Worms. Daneben wird er regelmäßig als Wirtschaftsmediator bei Konflikten zwischen Unternehmen, Gesellschaftern oder Mitarbeitern herangezogen und ist als Berater und Gutachter bei Rechtsfragen rund um das Thema „Reisen“ tätig.

  • Claudia Kölmel, SEW-EURODRIVE

    Claudia Kölmel ist ein „alter Profi“ in Sachen Business Travel Management. Nach ihren Studien der Tourismus Betriebswirtschaft an der Dualen Hochschule Ravensburg von 1992 bis 1995 sowie der Kommunikationswissenschaften an der Humboldt Universität von 1995 bis 1997 war sie in verschiedenen Funktionen im Bereich Travel Management tätig. Seit 2004 verantwortet sie das Travel Management der SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG. Neben ihren klassischen Aufgaben als Travel Manager arbeitet sie beim VDR in verschiedenen Fachausschüssen mit und referiert regelmäßig bei Seminaranbietern für Business Travel Management Themen. Ihr Schwerpunkt ist dabei die Professionalisierung des Travel Managements im Mittelstand.

  • Alexander Langhans, Visumpoint

    Nun schon seit über 5 Jahren erfolgreicher Geschäftsführer von Visumpoint GmbH. Zusammen mit seiner Frau leitet er das Unternehmen mit Zentrale in Berlin und Sitz in Frankfurt, München und Bonn. In direkter Umgebung der Botschaften besorgt er zusammen mit seinem über 30-köpfigem Team das passende Visum. Seit 2015 brachte er Visumpoint zusätzlich in den Markt der Relocation und Immigration Servicedienstleistungen und sorgt mit diesem Schritt für komplette Global Mobility Lösungen im Geschäftsreisebereich.

    Seine langjährigen Berufserfahrungen – darunter über 10 Jahre in der Visabeschaffung – sind der ideale Input zum Austausch für Servicedienstleistungen im Geschäftsreisebereich. Als ehemaliger Vielreisender weiß er, auf welche Punkte es im Service ankommt und dass diese schnell und ohne großen Aufwand geregelt werden müssen.

    Alexander Langhans ist seit 2016 zudem als Dozent für die VDR-Akademie tätig.

  • Oliver Meinicke, Giesecke+Devrient

    Nach Tätigkeiten im Bereich der strategischen Unternehmensberatung der KPMG DTG AG sowie langjähriger Zugehörigkeit zum Fondsverwalter Commerz Real AG der Commerzbank AG verantwortet Herr Meinicke seit Anfang 2014 das Travel Management und Fuhrparkmanagement im Bereich Infrastrukturmanagement bei der Giesecke & Devrient GmbH (G&D) mit Sitz in München. Zusätzlich verantwortet Herr Meinicke als Abteilungsleiter das kaufmännische Infrastrukturmanagement des Traditionsunternehmens am Standort München. Durch sein besonderes Interesse an der Airline- wie auch der Hotelindustrie konnte Herr Meinicke schnelle Erfolge im Bereich der Performancegewinnung im Travel Management bei G&D erzielen; hierzu gehört unter anderem die Verhandlung globaler Abkommen mit Fluggesellschaften wie auch Hotelverbunden. Ursprünglich studierte Herr Meinicke Betriebswirtschaftslehre an der ebs - EUROPEAN BUSINESS SCHOOL Schloss Reichartshausen mit den Schwerpunkten Finanzen und Banken sowie Immobilienökonomie.

    Seit 2016 ist er CTM-Certified Travel Manager und engagiert sich ehrenamtlich im VDR-Fachausschuss Flug. Seit Mai 2019 ist er VDR-Präsidiumsmitglied.

  • Dagmar Orths, KfW

    1991 Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau, 1994 Studium an der Universität Lüneburg (Angewandte Kulturwissenschaften, Schwerpunkte BWL, Sprache und Kommunikation und Tourismusmanagement).
    Im Anschluss an das Studium war sie als Beraterin für das Thema Travel Management in einer Unternehmensberatung tätig. Zwischen 2007 und 2010 Travel Managerin der Ingenics AG, Ulm. Seit 2010 Travel Managerin der KfW, seit ca. zwei Jahren im Mobilitätsmanagement (Flotte und Travel).

  • Christian Rosenbaum, i:FAO Group

    Christian Rosenbaum ist ein Urgestein im Managed Business Travel Geschäft und seit 1997 im Business Travel Umfeld tätig. Stationen wie BTI EuroLloyd, Hapag Lloyd, TQ3/BCD, TUI und seit fast 13 Jahren bei der i:FAO Group prägen seine Laufbahn. Bereits 1997 Entwicklung und Implementierungen von EURELIOS von BTI/Euro Lloyd, einer der ersten OBEs in Europa. Danach Entwicklung ACHAT/OBE für Hapag Lloyd. Seit 2007 bei der i:FAO für die Akquisition strategischer Leistungsträger und Kunden, sowie die Betreuung der Reisebüropartner und deren Kunden zuständig. Unter anderem Anbindung verschiedener Mietwagenanbieter, Bahnen und Hotelketten direkt an cytric sowie Akquisition von multinationalen Großkunden wie Volkswagen, Commerzbank, Roche oder BASF SE. Kunden und Kollegen schätzen seine über 21-jährige Erfahrung sowie Vernetzung mit fast allen Stakeholdern der Branche in Deutschland/Österreich und der Schweiz sehr. Darüber hinaus ist Herr Rosenbaum seit acht Jahren als Fachausschussleiter Technologie beim Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) sowie seit einem Jahr als Leiter Technologieausschuss der Global Business Travel Association (GBTA) tätig. Dort gelingt es ihm immer wieder die Ausschüsse und die Verbände als Trendsetter zu positionieren, um den Verbandsmitgliedern aufzuzeigen, was die Geschäftsreiseindustrie mittel- und langfristig nachhaltig beeinflussen wird.

  • Kathrein Walter, Visumpoint

    Als Director Marketing & Sales bei der visumPOINT GmbH steht sie im direkten Kontakt mit den Kunden, weiß wo die Baustellen im Geschäftsreisebereich liegen und findet mit den Servicedienstleistungen des Unternehmens die passende Lösung. Sie ist bereits seit 2013 an der Seite von Herrn Langhans tätig und als Expertin für Visaanfragen der Länder USA, UK und Nigeria bekannt. Außerdem präsentiert sie verständnisvoll und praxisnah die Thematik EU Meldepflicht und A1 Bescheinigungen.

Sprechen Sie uns gerne an!

Angelika OttoLeiterin Dienstleistungen | Mitglied der Geschäftsleitung

Christina Konkol | VDR
Christina KonkolReferentin Messe- und Veranstaltungsorganisation