Zurück zur Übersicht

Forum Geschäftsreisen Frühjahr 2019

Novotel Nürnberg Centre Ville

Die Travel Manager und Unternehmen von heute müssen sich im Hinblick auf Geschäftsreisen vielen neuen Herausforderungen stellen. Dieser Vielzahl an Aufgaben und Themen möchten wir auch mit dem Veranstaltungsformat Forum Geschäftsreisen – Betriebliche Mobilität praxisnah vermittelt gerecht werden.

Zielgruppe

Die zweimaljährliche Themenveranstaltung richtet sich an

  • Travel Manager
  • Einkäufer von Reiseleistungen
  • Geschäftsreiseverantwortliche in den Unternehmen
  • Mitarbeiter, die mit Reiseplanung und/oder -buchung betraut sind
  • Chefsekretärinnen und Assistentinnen sowie
  • mittelständische Unternehmen, die ihr Travel Management optimieren wollen.

Was zeichnet die Veranstaltung aus?

Die Veranstaltung ist von Travel Managern für Travel Manager konzipiert und dadurch sehr praxisnah. Die Referenten sind Spezialisten ihrer Fachbereiche und bieten Einblicke aus erster Hand. Profitieren Sie vom Austausch zu Ihren täglichen Herausforderungen beim Planen, Organisieren, Buchen und Auswerten von Geschäftsreisen. Erhalten Sie Ideen und Lösungsansätze, die Sie gleich am nächsten Tag anwenden können!

In den Einladungsverteiler aufnehmen lassen

Informationen zur aktuellen Veranstaltung

 

Veranstaltungsinhalte 04.06.2019

Zur Bildergalerie der Veranstaltung

09.15 UhrBegrüßungskaffee & Besuch der Sponsorenstände
09.30 UhrVDR – Ihr Netzwerk für geschäftliche Mobilität
Wer wir sind und was wir machen (Elisa Schmeiser, VDR)
10.00 UhrEröffnung des "Forum Geschäftsreisen"
10.15 UhrVortrag im Plenum - Technologien von morgen: Wo geht die Reise im Travel Management hin?

Ihr Referent: Christian Rosenbaum, VDR-Fachausschuss Technologie
powered by ENTERPRISE HOLDINGS
11.00 UhrNetworking-Kaffeepause und Besuch der Aussteller, anschließend Wechsel in die parallelen Fachforen
11.30 Uhr

Parallele Fachforenrunde 1

Fachforum 1: Einführung Travel Management im Mittelstand

  • Berufsbild und Aufgaben eines Travel Managers im Mittelstand 
  • Aufbau eines Travel Managements im Mittelstand 
  • Vorgehensweise und Plan zur Einführung 
  • Wen muss man mit ins Boot holen? 
  • Was muss man vor der Einführung beachten? (Soll-/Ist-Analyse)
Ihr Referent: Oliver Meinicke, Giesecke+Devrient
powered by Avis


Fachforum 2: 
Zentrale Bezahllösung und virtuelle Kreditkarten

  • Funktion einer zentralen Bezahllösung im nationalen Einsatz
  • Was ist eine virtuelle Kreditkarte 
  • Einsatzmöglichkeiten am Beispiel Hotel-Einkauf 
  • Mehrwert fürs Unternehmen und Mitarbeiter

Ihre Referentin: Melanie Dollmann-Guldenschuh, AOK Baden-Württemberg

Fachforum 3: Mission Complete - vom Countdown zur Landung im Travel Risk Management

  • Wichtigkeit eines Travel-Risk-Managements 
  • Grundlagen 
  • Meilensteine der Projektrealisierung 

Ihre Referentinnen: Claudia Kölmel & Katja Briegel, SEW-EURODRIVE
powered by International SOS

13.00 Uhr

Networking-Stehimbiss und Besuch der Sponsorenstände

14.00 UhrParallele Fachforenrunde 2


Fachforum 4: Reiserichtlinie 4.0 

  • Workshop zu der Fragestellung wie eine moderne Reiserichtlinie in der Zukunft aussehen könnte und welche Themen diese umfassen sollte 

Ihre Referentin: Dagmar Orths, KfW

Fachforum 5: Online Booking Engine (OBE) im Mittelstand 

  • Vorteile und Ziele einer OBE
  • Soll-Adaptionsraten
  • Praxisbeispiel msg

Ihr Referent: Thomas Bethmann, msg systems

Fachforum 6: Dienstleistungserbringung in Europa - Achtung Meldepflicht!?

  • Grundlagen zur EU-Meldepflicht
  • Der allgemeine Meldeprozess
  • Umstellung auf elektronische Verfahren

Ihre Referenten: Alexander Langhans, geschäftsführender Gesellschafter, Visumpoint GmbH
Kathrein Walter, Sales and Marketing Manager, Visumpoint GmbH

15.30 UhrNetworking-Kaffeepause und Besuch der Sponsorenstände

16.00 UhrVortrag im Plenum - Aktuelle Rechtsfragen rund um die Dienstreise
  • Pflicht zur Dienstreise? 
  • Konsequenzen bei Verstößen gegen Reiserichtlinien 
  • Reisezeit vs. Arbeitszeit 
  • Kundenbindungsprogramme 
  • Rechtsgrundlagen der Fürsorgepflicht 
  • Einzelheiten zu den Pflichten 
  • Praktische Handlungsempfehlungen
Ihr Referent: Prof. Dr. Tobias Ehlen, Hochschule Worms
16.45 UhrSchlussworte
17.00 UhrEnde der Veranstaltung

Sprechen Sie uns gerne an!

Angelika OttoLeiterin Dienstleistungen | Mitglied der Geschäftsleitung

Christina Konkol | VDR
Christina KonkolReferentin Messe- und Veranstaltungsorganisation