Live on Stage – powered by VDR: Geschäftsreise-Themen im Fokus

Der VDR hat eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen:
"Live on Stage – powered by VDR". Im monatlichen Rhythmus laden wir interessierte Corporates ein, sich über aktuelle Themen in einem kurzweiligen Format zu informieren und auszutauschen. Pro Veranstaltung wird ein spezielles Thema rund um die Bereiche Dienstreise und geschäftliche Mobilität fokussiert.

Zielgruppe & Preise & Technik

Es handelt sich um eine Corporates-only Veranstaltungsreihe, die sich an Travel Manager, Einkäufer und Mobilitätsverantwortliche richtet. Sie sind kein Mitglied im VDR? Kein Problem – Sie sind ganz herzlich eingeladen, sich zu diesen Veranstaltungen kostenfrei anzumelden. 

Die Teilnahme ist kostenfrei  die Anmeldung finden Sie in der jeweiligen Veranstaltung. Covid-19 bedingt wird es sich um ein rein digitales Format handeln, als technische Plattform dient Microsoft Teams.

Nächste Termine

Bitte fragen Sie uns nach den nächsten Terminen.

Bisherige Themen im Fokus

  • Klimaziele im Einklang mit der geschäftlichen Mobilität am 07.12.2022

    Thema verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    14.30-14.40 Uhr

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Ludger Bals, IBC – Innovative Business Concepts & Initiator VDR-TrendsPort / VDR-Spotlight, Lead VDR-Kompetenzteam Nachhaltigkeit


    14.40-15.00 Uhr

    Warum sich ein CO2 Management in der Geschäftsmobilität lohnt und worauf bei CO2 Kompensation zu achten ist

    • Warum es sich lohnt die eigenen Mobilitätsemissionen zu tracken und ein CO2 Management einzuführen
    • Wie kann das Prinzip „Vermeiden, Reduzieren, Kompensieren“ in der Geschäftsmobilität angewandt werden?
    • Wie funktioniert CO2 Kompensation und warum ist es eine sinnvolle Maßnahme für Unternehmen?
    • Wie erkenne ich hochwertige Klimaschutzprojekte und mit welchen Kosten ist zu rechnen (kurzer Blick auf den freiwilligen Kompensationsmarkt)

    Referent: Jan Philipp Trusheim, Corporate Partnerships Manager @ myclimate | Mehr zum Referenten


    15.00-15.20 Uhr

    Destination CO2-neutraler Luftverkehr

    Die Lufthansa Group trägt seit jeher zum Fortschritt der Luftfahrtindustrie bei und verfolgt eine klare Strategie für eine nachhaltige Zukunft. Dafür setzt der Konzern kontinuierlich eine Vielzahl innovativer Maßnahmen um.

    Referent: Jens Schließmann, Direktor Vertrieb Deutschland Mitte @ Lufthansa Group | Mehr zum Referenten


    15.20-15.40 Uhr

    Heute die Weichen stellen um morgen ein klimaneutrales Unternehmen zu sein 

    Betriebliche Mobilität ist für viele Unternehmen nicht nur die kleine Zehe des Corporate Carbon Footprint. Unternehmerische Ziele wie ‚Klimaneutralität, Net Zero oder gar Klimapositivität‘ lassen sich ohne eine strategisch konzipierte und konsequent umgesetzte Mobilität der Mitarbeitenden nicht erreichen. Je früher Unternehmen damit anfangen, desto größer sind die Chancen und desto geringer mögliche Folgekosten. Jan-Wolf Baake zeigt in seinem Vortrag Mittel und Wege auf…

    Referent: Jan-Wolf Baake, Leiter Vertrieb Geschäftskunden @ DB Vertrieb | Mehr zum Referenten


    15.40-15.50 Uhr       

    kurze PAUSE


    15.50-16.10 Uhr

    Dekarbonisierung des Hotel – und Meetingprogramms – Ein Fallbeispiel

    Die starke Fragmentierung des globalen Hotelmarktes stellt eine Herausforderung für einen standardisierten Ansatz für das Reporting, die Reduzierung und die Vermeidung von Emissionen im Zusammenhang mit Hotelaufenthalten und Meetings dar. Mit über 200 Zertifizierungen wird es dazu dem Einkauf nicht leicht gemacht den Überblick zu behalten. Am Beispiel von Siemens zeigen wir wie dies dennoch gelingen kann und wie sie sowohl den Anforderungen der Gesetzgeber sowie den Erwartungen ihrer Mitarbeiter begegnen können. 

    Referent: Andreas Schönfeld, SVP Global Strategic Accounts & CGO HRS WORK @ HRS | Mehr zum Referenten


    16.10-16.30 Uhr

    Die klimafreundliche Geschäftsreise – was kann ich denn überhaupt beeinflussen?

    Klimaneutralität, Net-Zero, ESG, viele Begriffe sind in aller Munde. Ein essentieller Teil beim Thema Nachhaltigkeit ist die Wesentlichkeit. Vielmehr die Frage: was kann ich beeinflussen und wie? Natürlich wird einiges über den technologischen Fortschritt kommen. Von größerer Bedeutung ist jedoch die Frage wie sich mein Footprint gestaltet und welche Stellschrauben ich dort habe.

    Referent: Lars Wahnschaffe, Director Corporate Social Responsibility @ Deutsche Hospitality | Mehr zum Referenten


    16.30-16.50 Uhr

    Mit SAP Concur Geschäftsreisen nachhaltiger gestalten

    Die Dienstreisen nehmen wieder Fahrt auf. Damit verbunden steigen auch die CO2-Ausstöße. In dieser Session wollen wir Ihnen praktische Tipps mit an die Hand geben, wie Sie mit einfachen Maßnahmen Ihre Dienstreisen nachhaltiger gestalten können. 

    Referent: Anja Esser, Senior Solution Consultant @ SAP Concur | Mehr zur Referentin

  • Reisekosten – Anbieter zeigen ihr Leistungsspektrum am 17.11.2022

    Thema verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    10.00-10.05 Uhr

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Richard Thompson III., Travel Management @ dm-drogerie markt & VDR-Präsidiumsmitglied


    10.05-10.25 Uhr

    Wie Zahlungskarten die letzte Stunde traditioneller Spesenabrechnungen einläuten 

    Erfahren Sie wie die Zahlungskarten von Expensya Ihre Reisekostenverwaltung optimieren können. Integrierte Zahlungskarten schaffen lästige Papierberge und lange Kostenerstattung bei der Spesenabrechnung ab. Mit Expensya automatisieren Sie all Ihre Finanzprozesse: von der Budgetierung, über die Zahlung bis hin zur Integration in die Buchhaltung. 

    Referent: Sofiane Ben Abdessamad, Senior Sales Manager @ Expensya | Mehr zum Referenten


    10.25-10.45 Uhr

    SAP Concur – einfach reisen, einfach abrechnen

    Die Digitalisierung ermöglicht Unternehmen sehr einfach enorme Einsparpotenziale und Prozessoptimierungen zu realisieren. Erfahren Sie in dieser Session, wie Ihre Reisenden vor und während der Reise digital und papierlos unterwegs sind und Sie gleichzeitig von den Finanz-Automatismen und Optimierungen profitieren können.

    Referent: Andreas Klein, Director Solution Consulting @ SAP Concur | Mehr zum Referenten


    10.45-11.05 Uhr

    Reisekosten smart verwalten

    In Zeiten der Inflation ist eine vollständige Kostentransparenz über die  Ausgaben im Geschäftsreisebereich essenziell. TripActions kann hier Abhilfe schaffen: Dank automatisierter Prozesse und Transparenz in Echtzeit sorgen Sie mit smartem Geschäftsreise- und Spesenmanagement für eine verbesserte Kostenkontrolle, ohne die Flexibilität der Reisenden einzuschränken. 

    In dieser Session erfahren Sie

    • wie Sie mit dem automatisierten Spesenmanagement von TripActions Zeit und Kosten einsparen können
    • welche Kriterien bei der Auswahl eines modernen und digitalen Spesenmanagementsystems ausschlaggebend sind
    • wie intelligente Firmenkreditkarten die Einhaltung Ihrer Reiserichtlinien sicherstellen

    Referent: Nils Neumann, General Manager DACH @ Tripactions | Mehr zum Referenten


    11.05-11.25 Uhr

    Reisekostenmanagement schnell und einfach

    Ersparen Sie Ihren Mitarbeitern Zeit und Stress bei der Erstattung ihrer Reisekosten – egal ob von zu Hause oder bereits während der Dienstreise mit Hilfe unserer Cytric Mobile App. Reisekostenmangement soll Spaß machen und intuitiv sein. Cytric Expense automatisiert jeden Schritt Ihres Expensemanagements – von der Reiseplanung, Buchung, Auditing,  Abrechnung bis hin zur Erstattung. 

    Ihre Finanz- und Buchhaltungsteams entlasten wir in ihrer täglichen Arbeit und steigern für ihr Unternehmen die betriebliche Effizienz und Produktivität. All dies selbstverständlich unter Berücksichtigung aller lokalen Steuervorschriften und Richtlinien auf globaler Ebene.

    ReferentInnen:

    • Tanja Müller, Senior Delivery Expense Specialist @ Amadeus Cytric Solutions
    • Christian Rosenbaum, Head of Strategic Vendor & Partner Relations @ Amadeus Cytric Solutions

    Mehr zu den ReferentInnen


    11.25-11.45 Uhr

    So revolutionieren intelligente Firmenkarten die Reisekostenabrechnung

    Reisekostenabrechnungen können für alle Beteiligten zeitfressend und lästig sein. Ben Bauer, Geschäftsführer von Yokoy in Deutschland, zeigt Ihnen, dass es auch anders geht. In seinem Vortrag sehen Sie, welchen Beitrag intelligente Firmenkarten bei der Optimierung des gesamten Abrechnungsprozesses leisten - und wie Sie Ihren Reisenden mit virtuellen Karten zu mehr Flexibilität in jeder Lebenslage verhelfen.

    Referent: Ben Bauer, Country Manager Germany, @Yokoy I Mehr zum Referenten


    11.45-12.05 Uhr

    Weniger Stress mit dem Prozess - Reisekostenabrechnungen endlich nice

    In dieser Session erfahren Sie wie Sie die Abwicklung von Reisekosten vereinfachen und dadurch die Mitarbeiterzufriedenheit erheblich verbessern können. Wir werden Sie via einer Live-Demo durch unseren einfachen Abrechnungsprozess führen - Via Smartphone und Desktopversion.

    Referenten:

    • Pell Kloster, Senior Solutions Consultant für die DACH-Region @ Emburse Chrome River
    • Felix Consbruch, Senior Product Manager für ERP Integration @ Emburse Chrome River

    Mehr zu den Referenten

  • Teilen Sie Ihr Travel Risk Management am 18.10.2022

    Thema verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

     

    15.00-15.10 Uhr

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Linda Joana Hagen, Corporate Security @ ProSiebenSat.1 Media


    15.10-15.35 Uhr

    Das Wertvollste in Expertenhänden - Medizinische Notfallbetreuung Ihrer Mitarbeiter auf Reisen

    Einblick in die Arbeit einer medizinischen Assistance - Fallbericht aus der Praxis: große Sorge um einen Mitarbeiter im Pulverfass Johannesburg.

    ReferentInnen: 

    • Marco Röschmann, Geschäftsführer @ Medical Helpline
    • Sven Aumann, Geschäftsführer @ Medical Helpline
    • Tina Rahner, Key Account Managerin @ Medical Helpline

    Mehr zu den ReferentInnen


    15.35-16.00 Uhr

    Integriertes Travel Risk Management Made in Germany – Ein praktisches Beispiel 

    Umfassendes Travel Risk Management aus einer Hand von 3 Spezialisten für Medizin, Sicherheit und  Informationsmanagement – bewährte Praxis

    Referenten: 

    • Robert Kulesa, Head of Business Development and International Cooperation @ MD Medicus Holding GmbH und Geschäftsführer @ TRISAVO GmbH
    • Martin Stamm, Director Sales @ A3M Global Monitoring GmbH und @ TRISAVO GmbH
    • Sebastian Reis, Manager @ Result Group GmbH

    Mehr zu den Referenten


    16.00-16.25 Uhr

    Safeture – die offene Plattform zum Thema Reisesicherheit / Mitarbeitersicherheit

    Unternehmen haben ihren Mitarbeitern gegenüber eine Fürsorgepflicht / Sorgfaltspflicht. Duty of Care bezieht sich auf die ethische und rechtliche Verantwortung eines Arbeitgebers, Maßnahmen zu ergreifen, um seine Mitarbeiter jederzeit und an jedem Ort vor Schäden zu bewahren. Die mit der Sorgfaltspflicht verbundenen Anforderungen variieren in den verschiedenen Ländern und werden immer komplexer. Safeture ist eine offene Plattform zum Thema Reisesicherheit und Mitarbeitersicherheit. Die IT-Plattform von Safeture lässt sich an die individuellen Bedürfnisse jedes Unternehmens anpassen und erlaubt einen differenzierten Einsatz je nach Mobilität der Mitarbeiter. Durch die offene Systemarchitektur können Assistance- und Content-Anbieter, HR- und Reisemanagementsysteme optimal integriert werden. International nutzen über 4.000 Unternehmen und über 100 Dienstleister die Sicherheitsplattform von Safeture.

    Referent: Marcel Brandt, Head of Sales Central Europe @ Safeture | Mehr zum Referenten


    16.25-16.50 Uhr

    Cytric Care, Risiken minimieren, Sorgfaltspflicht erfüllen, und das Wohlbefinden aller Reisenden sicherstellen

    Cytric Care ist eine Duty-of-Care- Softwarelösung, mit der Sie die Sicherheit und das Wohlbefinden Ihrer reisenden Mitarbeiter in jeder Phase einer Reise gewährleisten können. Mit dem Zugriff auf Echtzeit-Daten, globale Kommunikationsfunktionen und interaktive Weltkarten haben Reisemanagement-Teams alle Tools zur Hand, um schnell zu handeln und Reisesicherheit sowie Geschäftskontinuität zu gewährleisten.

    Referent: Christian Rosenbaum, Head of Strategic Vendor & Partner Relations @ Amadeus Cytric Solutions | Mehr zum Referenten

  • Wo macht Sharing Economy heute Sinn? am 22.09.2022

    Thema verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    15.00-15.10 Uhr

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Christoph Carnier, VDR-Präsident & Senior Director Travel, Fleet & Events @ Merck


    15.10-15.35 Uhr

    Wo macht Sharing Economy heute noch Sinn? Multimodalität & Digitalisierung als Antwort auf ein sich änderndes Mobilitätsverhalten.

    Lernen Sie, wie FREE NOW die urbane Mobilität der Zukunft mitgestaltet und weshalb digitale Lösungen und Multimobilität einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten können.

    Referent: Konrad Hädicke, Global Lead Customer Onboarding @ FREE NOW  | Mehr zum Referenten


    15.35-16.00 Uhr

    Verringerung der CO2-Belastung durch den Einsatz integrierter multimodaler Services

    • Elektrifizierung
    • Umweltfreundliche autofreie Alternativen
    • Transparenz der CO2-Einsparpotentiale durch Nutzung der Uber-Services

    Referent: Robert Hartmann, Country Manager @ Uber for Business Germany  | Mehr zum Referenten


    16.00-16.25 Uhr

    Warum Serviced Apartment Konzepte die bessere Hotelalternative sind und enorme Kostenersparnisse ermöglichen.

    Erhalten Sie Einblicke in dieses neue Übernachtungssegment und erfahren Sie mehr über Einkaufsvorteile bei Short- und Longstay-Buchungen.

    Referent: Alexander Kirschke @ Kirschke-SalesPassion | Mehr zum Referenten


    16.25-16.50 Uhr

    Schöne neue Arbeitswelt – wie Unternehmen von New Work profitieren, um Infrastruktur Kosten zu senken und gleichzeitig den „War of Talent“ für sich gewinnen können

    • Ausblick auf die neue Welt des Arbeitens, Remote Work und wie Geschäftsreisen und Leisure-Reisen (Bleisure) zukünftig verschmelzen
    • Herausforderung für Unternehmen den neuen Anforderungen zu begegnen unter dem Gesichtspunkt des Procurement, Duty of Care und Talent Acquisition
    • Ansätze zur Optimierung des Mixes aus eigenen Büros und Remote-Arbeitsflächen

    Referent: Andreas Schönfeld, SVP Global Strategic Accounts & Chief Growth Officer HRS WORK @ HRS Group | Mehr zum Referenten

  • Flughäfen & Airlines - Konzepte der Zukunft am 14.07.2022

    Thema verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung


    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Hans-Ingo Biehl, Hauptgeschäftsführer, Verband Deutsches Reisemanagement


    Air France & KLM setzen einen neuen Standard für nachhaltigeres Fliegen

    Sustainable Aviation Fuel (SAF) ist der Schlüssel zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks der Luftfahrt, da mithilfe dieses nachhaltigen Flugkraftstoffes der ökologische Fußabdruck von Flügen über ihren gesamten Lebenszyklus um mindestens 75 % reduziert werden kann. Air France und KLM gehen einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltigeres Fliegen und mischen auf allen Flügen ab Frankreich und den Niederlanden eine kleine Menge SAF bei. Erfahren Sie mehr zu SAF, dem neuen Standardbeitrag von Air France und KLM und über weitere Möglichkeiten als Geschäftsreisende den CO2-Fußabdruck zu verringern. 

    Referent: Lars Stiller, Manager Regional Sales South @ Air France KLM  | Mehr zum Referenten


    Park.Aero: Offizielle Flughafenparkplätze vorab buchen

    Park.Aero ist eine Tochterfirma der Flughäfen und bietet Ihnen die Airport Parkplätze direkt am Terminal zu den besten Preisen – Sie sparen mit einer Buchung vorab bis zu 40% im Vergleich zum aktuellen Schrankentarif und fahren entspannt mit QR-Code in das Parkhaus ein. In Onesto fügen Sie mit nur wenigen Klicks Ihren Parkplatz zum Flug hinzu und bezahlen automatisch über AirPlus. Eine aufwendige Abrechnung des Parktickets nach der Reise entfällt

    Referent: Ludwig Ascher, Geschäftsführer @ Flughafen Parken GmbH (Park.Aero) | Mehr zum Referenten


    Was unternehmen Flughäfen in Sachen Nachhaltigkeit?
    Ein Beispiel: London City Airport’s Fahrplan für eine nachhaltige Zukunft

    London City Airport hat sich zu verantwortungsvollem und nachhaltigem Wachstum verpflichtet. Das langfristige Ziel ist es, ein Emissionsfreier Flughafen zu werden und einer der nachhaltigsten Flughäfen seiner Größe zu sein. Neue Technologien und Innovationen kommen zum Einsatz, um die Umweltbelastung zu minimieren, Emissionen und Abfall zu reduzieren.

    Referentin: Elke Spiegel, selbständige Beraterin Sales & Marketing @ London City Airport | Mehr zur Referentin


    Vistara Tata SIA, Ihr Partner für Geschäftsreisen nach Indien, stellt sich vor

    Vistara, Indiens beste Full-Service-Fluggesellschaft und Joint Venture von Tata Group und Singapore Airlines Limited (SIA), bietet maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Geschäftsreisen nach Indien an. Am 18.Februar 2021 wurde die Route Frankfurt – Delhi eröffnet, welche 3 x wöchentlich bedient wird. 
    Zum Einsatz kommt eine brandneue Maschine des Typs Boeing 787-9 Dreamliner, mit erstklassigem Service in Business, Premium Economy und Economy. Bordverpflegung, hochmoderne Unterhaltungsmöglichkeiten sowie Wi-Fi Internetverbindung an Bord werden angeboten. Vistara ist Indiens bestbewertete Fluggesellschaft auf Skytrax und Tripadvisor und wurde außerdem mit der Auszeichnung "Five Star Airline" und mehreren "Best Airline Awards" ausgezeichnet.
    Vistara bedient bei 230 täglichen Flügen über 42 Ziele mit einer Flotte von 52 Flugzeugen. Unsere Direktflüge von Frankfurt nach Delhi in Kombination mit innerdeutschen LH Zubringerflügen können über alle gängigen GDS-Systeme gebucht werden.

    Referentinnen:
    Diana Wesser, Sales Manager @ Vistara Deutschland | Mehr zur Referentin

    Natalia Zaragoza, General Manager @ Vistara Deutschland | Mehr zur Referentin

  • Virtual Payment & digitale Erstattungen am 28.06.2022

    Thema verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Hans-Ingo Biehl, Hauptgeschäftsführer, Verband Deutsches Reisemanagement

    Corporates pay virtual. Die Zukunft des Bezahlens ist digital.

    AirPlus Virtual Cards sind die digitale Version einer herkömmlichen Mastercard®-Plastikkarte. Sie können mit ihr bei jedem Dienstleister bezahlen, der Mastercard akzeptiert. Da sämtliche Umsätze, die mit AirPlus Virtual Cards bezahlt werden, zentral abgerechnet werden, entfällt die Reisekostenabrechnung für den einzelnen Mitarbeiter. Die zu jeder Transaktion gelieferten Zusatzinformationen, wie Kostenstelle oder Personalkennziffer, sind ideal für die spätere Zuordnung von Ausgaben und Gutschriften. Dadurch entlasten virtuelle Karten die Finanzbuchhaltung genauso wie den Reisenden. Sämtliche Transaktionen – ganz gleich, ob Flugticket oder eine zugehörige Erstattung – werden in einer einzigen, übersichtlichen Abrechnung zusammengefasst und am Ende des vereinbarten Abrechnungszeitraums in Rechnung gestellt. Dank einer möglichen Integration von AirPlus Virtual Cards in bestehende Finanz- und Controllingsysteme gewinnen Kunden eine unvergleichliche Transparenz, Kontrolle und Effizienz.

    ReferentInnen:
    Birgit Hölzel, Director Country Management DACH @ AirPlus International | Mehr zur Referentin
    Andreas Diaz, Senior Product Manager Payments, @ AirPlus International | Mehr zum Referenten

    Mit virtuellen Zahlungslösungen Abrechnungschaos vermeiden.

    Einkäufe finden immer mehr online statt und nicht immer ist eindeutig, wer diese getätigt hat. Denn: Häufig teilen sich mehrere Teams eine Kreditkarte. Matthias Mayer, Key Account Manager für ePayment bei der Degussa Bank zeigt, wie Sie Schluss mit unübersichtlichen manuellen Bezahlprozessen machen und unnötiges Papierchaos für Ihr Accounting vermeiden.

    Referentin: Jessica Hofmann, Abteilungsleiterin Kartengeschäft Advisory & Services @ Degussa Bank | Mehr zur Referentin

    Modernisieren Sie, wie Ihre Reisenden bezahlen

    Travel Manager haben heute die große Chance, moderne und innovative Reisekostenprozesse anzubieten. Aber warum gibt es noch so viele Unternehmen, die da nicht mitziehen? 
    Die Landschaft ist durchaus komplex und entwickelt sich schnell weiter, dabei sind die Vorteile klar: Digitale und virtuelle Zahlungs- und Erstattungsformen reduzieren Prozesskosten, bieten mehr Sicherheit für alle Beteiligten und verringern das finanzielle Risiko des Unternehmens. Mit Automatisierung, Datentransparenz und Einfachheit im Paymentsystem können Sie die Akzeptanz des Programms bei Reisenden erhöhen. Wir sagen Ihnen in nur 15 Minuten, wie es geht.

    Referent: Mario Kriebel, Vice President Commercial Payment Solutions @ BCD Travel | Mehr zum Referenten

    Digital vereint: Reisekosten, Auslagenerstattung und intelligente Kreditkarten

    Das Taxi bar bezahlt, das Hotel mit virtueller Kreditkarte gebucht, das Essen mit Plastikkarte beglichen: Im Alltag von Geschäftsreisenden verschwimmen Ausgaben per Firmenkreditkarte und als Auslage. Circula vereint diese mitsamt Pauschalen in einer Lösung, die digitale Bezahlung und Erstattung zum Kinderspiel macht – auch unterwegs per App.

    • All-In-One: Reisekosten, Mobilitätsbudget und Zahlungsverkehr
    • GoBD-Konformität: Belegersersetztend Dank PS880 und Hosting in Deutschland
    • Best-In-Class für Mittelstand: OBE-Schnittstellen zu Onesto und Travelperk

    Referentin: Juliette Kronauer, Head of Partnerships @ Circula GmbH | Mehr zur Referentin

    Perfect Match: Reisemanagement trifft auf automatisierte Spesenabrechnung - Die All-in-one-Lösung der Zukunft

    Die Digitalisierung ist in den letzten Jahren in allen Bereichen stark vorangeschritten und hat Innovationen wie virtuelle Zahlungsmittel und digitale Erstattungssysteme hervorgebracht.

    In dieser Session erfahren Sie, wie Sie:

    • dank Transparenz in Echtzeit volle Kostenkontrolle über Ihre Geschäftsreiseausgaben erlangen
    • das Reisemanagement und Spesenabrechnungen für Ihre Mitarbeitenden vereinfachen können
    • durch Automatisierung manuelle, fehleranfällige Abstimmungsprozesse überflüssig machen und Richtlinien durchsetzen können

    Referent: Ewgeni Hersonski, VP, Enterprise Sales, DACH @ TripActions | Mehr zum Referenten

  • Flexibles Arbeiten leicht gemacht am 19.05.2022

    Thema verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Hans-Ingo Biehl, Hauptgeschäftsführer, Verband Deutsches Reisemanagement

    Amadeus und Microsoft definieren die Organisation der geschäftlichen Mobilität neu

    Cytric Travel & Expense ist jetzt in Microsoft 365 eingebettet und ermöglicht flexibles Arbeiten im gewohnten Umfeld. Benutzer können Reisen planen und Reisedetails mit Kollegen teilen, ohne ihre täglichen Anwendungen wie Microsoft Outlook oder Microsoft Teams zu verlassen.

    Referent: Christian Rosenbaum, Head of Strategic Vendor & Partner Relations @ Cytric by Amadeus | Mehr zum Referenten

    Mitarbeiterbindung 2022 - Neue Arbeitsweisen und Benefits: Wie man Mitarbeiterzufriedenheit dank neuer Arbeitsmodelle und Mobilitätsbudgets steigert.

    Hybrides Arbeiten, Home Office, Future of Work – nach knapp zwei Jahren Pandemie stellt sich mehr denn je die Frage, wie Firmenkultur und Mitarbeiterbindung in unseren neuen Arbeitsweisen funktionieren kann.
    Unternehmen und ihre Personalabteilungen stehen der Herausforderung gegenüber, sowohl im Büro als auch zu Hause ein Zugehörigkeitsgefühl und Zufriedenheit zu erzeugen. Viele herkömmlichen Mitarbeiter-Benefits lassen sich beispielsweise nicht ins Home Office übertragen und sind an einen Standort gebunden. Hier müssen Alternativen gefunden werden, die remote-arbeitende Mitarbeiter:innen nicht außen vor lassen. Gleichzeitig bietet moderne Mitarbeitermobilität die Möglichkeit, Teams aus verschiedenen Standorten zu verbinden und intern Beziehungen aufzubauen.

    Referentin: Juliette Kronauer, Head of Partnerships @ Circula GmbH | Mehr zur Referentin

    Flexibles Arbeiten – Business und Leisure – die Welten wachsen zusammen! Die DB unterstützt diese neue Welt mit Mobilitätslösungen und mehr!

    Flexible Welten bedingen neue Mobilitätsanforderungen und „spontane“ Arbeitsmöglichkeiten auch während der Reise. Lounges, optimiertes WLAN, CO-Working und flexible Fahrmöglichkeiten gepaart mit einem erweiterten Zugangebot eröffnen eine produktivere Kombination von Mobilität und Arbeiten. 

    Referent: Jan-Wolf Baake, Leiter Vertrieb Geschäftskunden @ DB Vertrieb GmbH | Mehr zum Referenten

    Co-Working anders gedacht: “everyworks inside IntercityHotel”

    Das etwas andere Co-Working Konzept im IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd wurde in Kooperation mit der Deutschen Bahn im Februar eröffnet und richtet sich an Reisende, die in Bahnhofsnähe einen ruhigen Ort zum effizienten Arbeiten zwischen zwei Zügen suchen. Die Buchungsmöglichkeit ist unkompliziert per App, die Abrechnung erfolgt minutengenau – Strom, WiFi, Kaffee und Wasser sind im Preis inbegriffen. 

    Referentin: Julia Schoch, Manager Business Innovation @ Deutsche Hospitality | Mehr zur Referentin

    Work from anywhere

    Our HRS New Work App makes it easy for businesses to find the ideal workspace, everywhere. Not only do we offer the widest range of spaces. Our mobile-first search and book engine allows you to plan on-the-go and manage everything from security to billing. We also ensure businesses have full visibility on spend whilst securing the highest quality work environment.

    Referent: Andreas Schönfeld, SVP Global Strategic Accounts & CGO @ HRS WORK

  • EU/A1 - Der stete Ruf nach Aufklärung! am 22.03.2022

    Thema verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Hans-Ingo Biehl, Hauptgeschäftsführer, Verband Deutsches Reisemanagement e.V.

    Wahrheiten & Mythen zur A1-Bescheinigung!

    „Gehe niemals OHNE! “ … das sollte jeder Travelmanager als Leitsatz in seine TRAVEL POLICY für Dienstreisen innerhalb der EU/EWR Staaten setzen. Rund um dieses Thema herrscht viel Verunsicherung - ein Grund mehr sich mit einigen "Mythen und Wahrheiten" über die A1-Bescheinigung zu beschäftigen und  mit den A1-Fachleuten von Business Visum heute darüber zu diskutieren. 

    Referentin: Anne Fröhlich, Leiter Vertrieb & Marketing @ BusinessVisum | Mehr zur Referentin

    EU/A1 – Wie entsteht ein funktionierender Prozess? 

    Wie kann der Prozess sauber im Unternehmen implementiert werden? Welche Schnittstellen machen Sinn und wie kann die Kommunikation vereinfacht werden?

    Referentin: Isabel Wiesner, Team Lead Posted Worker / Social Security @ visumPOINT | Mehr zur Referentin

    Cloud-Technologie und starke Partner – gemeinsam den A1-Prozess gekonnt abbilden

    Geschäftsreisen ins europäische Ausland sind bei Ihnen Daily Business? Dann ist die A1-Bescheinigung eines der wichtigsten Dokumente in Ihrem Reisemanagement-Prozess. Umso wichtiger, dass der dazugehörige A1-Antrag reibungslos abläuft, er muss nicht komplex, zeitaufwendig und fehleranfällig sein. Mithilfe von intelligenten SAP-Concur-Lösungen und der Expertise spezialisierter SAP-Concur-Partner, können komplexe Vorschriften wie die A1-Richtlinie in einem ganzheitlichen Prozess vollautomatisiert und papierlos abgebildet werden. Unser Erfolgskonzept: intelligente Cloud-Technologien und starke Partner. Anhand von Praxis-Tipps und Kundenbeispielen zeigen wir gemeinsam, wie Unternehmen das A1-Management in einen integrierten und fehlerfreien Prozess überführen können.

    Referenten:

    • Christian Lübke, Geschäftsführer @ iProCon GmbH,
    • Florian Schütz, SAP Concur Senior Business Consultant @neylux,
    • Bernd Schulz, Senior Director Cloud Channel Sales @ SAP Concur

    Mehr zu den Referenten

    Gemeinsame Diskussion und Schlussworte
  • Reisende im Fokus der Anbieter vom 24.02.2022

    Termin verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Verband Deutsches Reisemanagement e.V.

    Wie Sie Ihre Reisenden dazu bringen, auf den Zug aufzuspringen

    Vor zwanzig Jahren waren Geschäftsreisen eine einfache Sache - man rief sein Geschäftsreisebüro an. Im digitalen Zeitalter sind die Auswahlmöglichkeiten grenzenlos, Geschäftsreisende sind digital versierte Verbraucher. Wenn Ihr Geschäftsreiseprogramm nicht die gleichen digitalen Services bietet, die Reisende aus ihrem Alltag gewohnt sind, verlieren Sie sie an andere Kanäle und laufen Gefahr, die Programm- oder Unternehmensziele zu verfehlen. In dieser Sitzung sprechen wir über Maßnahmen und Taktiken, mit denen Sie das Verhalten Ihrer Reisenden positiv beeinflussen und eine zukunftsfähige Strategie zur Einbindung von Reisenden entwickeln können.

    Referentin: Stephanie Rudolf, Senior Director Global Client Team - EMEA @ BCD Travel | Mehr zur Referentin

    Digitales Travel Management unterwegs per App: Reisen per Knopfdruck verwalten und abrechnen

    Wenn der Reisende beim Travel Management befähigt wird, ist der Prozess für alle Beteiligten reibungsloser. – Von der Buchung bis zur Abrechnung alle Kosten im Blick behalten. 

    Referentin: Juliette Kronauer, Head of Partnerships @ Circula | Mehr zur Referentin

    Die neue Art der Geschäftsreise. Entdecken Sie die Alternative

    Geschäftsreisen sind uns allen vertraut und doch ist vieles so anders geworden. Die Denkweise der Geschäftsreisenden hat sich verändert: es geht nicht mehr um das „warum wird gereist“ sondern vielmehr um das „wie wird gereist“. Durch innovative Technologien werden Geschäftsreiseerlebnisse neu gestaltet. Die neue Plattform von FCM bietet Flexibilität und Agilität um das Buchen und Verwalten von Geschäftsreisen deutlich einfacher zu machen. Eine effiziente und unkomplizierte Technologie, die über eine weltweit einheitliche Schnittstelle verfügbar ist. Reisende behalten den perfekten Überblick über ihre Reisen und haben schnellen Zugriff auf alle relevanten Informationen für ein nahtloses Erlebnis auf allen Endgeräten. Dem Travel Management hilft ein intelligentes KI-Reporting System zur Optimierung von Einsparungen und der Einhaltung der Sorgfaltspflicht.

    Referent: Franziskus Bumm, Geschäftsführer Deutschland @ FCM Travel | Mehr zum Referenten

    Eine App für alles

    Wie FREE NOW for Business die letzte Meile für Geschäftsreisen vereinfacht. So gehören Belege der Vergangenheit an und Zahlung geschieht bargeldlos über die App.

    Referent: Konrad Hädicke, Team Lead Corporate Sales @ FreeNow | Mehr zum Referenten

    Wie sieht das Reiseerlebnis in der Zukunft aus?

    3 Punkte mit großer Wirkung für Ihre Reisenden, die Sie im Fokus haben sollten:

    • Mobile-First-Benutzererlebnisse als neuen Standard
    • Aktuelle Reiseinformationen sind für Ihre Reisenden elementar und ein wichtiger Begleiter auf jeder Geschäftsreise
    • Begeistern Sie Ihre Mitarbeiter durch den Wegfall lästiger Spesenabrechnungen!

    Referent: Ewgeni Hersonski, VP DACH @TripActions | Mehr zum Referenten

    Gemeinsame Diskussion und Schlussworte
  • Langzeitmodelle & E-Mobilität am 16.09.2021

    Thema verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Michael Krenz, Präsidiumsmitglied Verband Deutsches Reisemanagement e.V.

    Sixt Long – Term Flex: nachhaltige Flexibilität für Ihre Flotte

    Flexible Wechsel der Fahrzeugklassen & Antriebsarten gepaart mit der Möglichkeit das Fahrzeug bei Nichtnutzung zu retournieren ist keine Vision, sondern bei Sixt schon Realität. Kurze Vertragslaufzeit reduziert die Kapitalbindung; Bilanzierung nach IFRS16 entfällt und durch die Flexibilität kann der Nutzer die Versteuerung (geldwerter Vorteil) aktiv beeinflussen.          

    Referent: Florian Ritter von Klier, Senior Director Global Innovations & Solutions @ SIXT | Mehr zum Referenten

    Mehr als nur ein Auto auf Zeit: Abomodelle & Elektromobilität bei Europcar

    Ob schnelle Mobilität für kurze Zeit, dauerhafte Alternative zum Fahrzeugbesitz oder flexibles Dienstwagenmodell. Wir bieten unseren Kunden Lösungen, die zu ihrem Bedarf passen und vor allem eines sind: unkompliziert. Mit den neuen Abo-Modellen haben wir die Vielfalt noch weiter erhöht - immer auch mit dem Vorhaben, unseren Kunden den Zugang zur Elektromobilität zu erleichtern.

    Referent: Gerhard von Hasselbach, Director Commercial, Europcar Mobility Group Germany | Mehr zum Referenten

    How the rental industry can help clients transition to electric vehicles – and why publicly accessible rapid charging is critical for this transition

    Referent: Iain MacBeth, Director of Electric Vehicle Strategy, Innovation & Partnerships – Europe, Enterprise Holdings | Mehr zum Referenten

  • Die klimaneutrale Reise am 10.06.2021

    Termin verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: René Vorspohl, PR & Kommunikation | Pressesprecher @ VDR, VDR-Fachausschuss-Koordinator Nachhaltigkeit & CSR

    Die Zukunft der Geschäftsreise ist nachhaltig – die DB als Partner für sicheres, komfortables und klimafreundliches Reisen

    Für Geschäftsreisende ist die Bahn eine immer wichtiger werdende Basis für die Kombination aus klimafreundlichen, produktiven und modernen Reisen. Verbesserte ICE-Verbindungen zwischen Metropolregionen, Investitionen in rollendes Material, optimierte Konnektivität, Reisende und Mitarbeitende, die mit ihren Bedürfnissen in einer sich rasch wandelnden Welt im Mittelpunkt stehen: die DB steht für klimafreundliche Mobilität und eine nachhaltige Zukunft.

    Referent: Jan Wolf Baake, Leiter Vertrieb Geschäftskunden @ DB Vertrieb GmbH

    Air France KLM Corporate Sustainable Aviation Fuel Program – Making flying more sustainable

    Air France KLM stellt ihr Bestreben zu einer nachhaltigeren Luftfahrt vor. Erfahren Sie mehr über Sustainable Aviation Fuel und das Air France KLM SAF-Programm für Firmenkunden: Das innovative Programm ermöglicht es Ihnen und Ihrem Unternehmen, eine aktive Rolle in der Zukunft des nachhaltigen Reisens zu spielen und konkrete Maßnahmen zur Reduzierung der CO₂-Emissionen zu ergreifen. Werden auch Sie Pionier der nachhaltigen Luftfahrt!

    Referent: Nico Ghanbar, Corporate Account Manager | „Sustainability Ambassador Germany“ @ Air France KLM 

    Klimaneutrale Reise – geht das wirklich?

    Klimaneutralität ist in aller Munde und auch berechtigter Weise eines der Top Themen des Jahrhunderts. Die jährlichen Berichte des WEF beispielsweise zeigen überwiegend klimabezogene Risiken und Chancen auf. Doch was bedeutet das für uns als Hoteliers?

    Referent: Lars Wahnschaffe, Senior Manager Corporate Social Responsibility @ Deutsche Hospitality, verantwortlich für die globale Corporate Social Responsibility (CSR) Strategie.

    So unterstützen Sie die nachhaltige Zukunft Ihres Unternehmens

    Lernen Sie mehr darüber, wie die neuen Angebote von TripActions Ihrem Reise-Programm die analytischen Erkenntnisse liefern können, um CO2-Budgets zu erstellen, CO2-Offsetting Kosten zu berechnen und Strategien zur Reduzierung der CO2-Emissionen zu entwickeln - alles zur Unterstützung der nachhaltigen Zukunft Ihres Unternehmens.

    Referent: Isabel Gudenus, Account Executive  @ TripActions

    Die grüne Wende der betrieblichen Mobilität ist da: Herausforderungen bei der Neugestaltung der Mitarbeitermobilität und der CO2 Bilanzierung

    Seit diesem Jahr müssen kapitalmarktorientierte Firmen auch den CO2-Ausstoß für Geschäftsreisen, den eigenen Fuhrpark und die Pendlermobilität erfassen und entsprechende Abgaben zahlen. Zudem wird der Kostendruck für Parkraum und Fahrzeugbesitz im städtischen Raum immer höher, so dass Unternehmen zunehmend auf emissionsfreie Assets umsteigen oder diese ganz abschaffen und Ihren Mitarbeitern Kontingente von Mobilitätsanbietern zur Verfügung stellen. Hierdurch entstehen neue, große Herausforderungen bei der Verwaltung & Abrechnung sowie der Erfassung der CO2 Bilanz. Ein möglicher Lösungsansatz zu diesen Herausforderungen wird im Vortrag diskutiert.

    Referent: Andreas Reichert, Co-Founder & Chief Vision Officer @ MOBIKO

  • Digitale Prozesse am 30.04.2021

    Termin verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Christian Rosenbaum, Leiter VDR-Fachausschuss Technologie & GBTA Europe Technology Committee & Head of Strategic Vendor & Partner Relations @ cytric/Amadeus

    Digitalisierung als Erfolgsfaktor in der Krise: wie der Mittelstand durch Prozessoptimierung zum Digital Champion werden kann

    Seit über zwei Jahrzehnten wird unsere Gesellschaft durch die digitale Transformation beeinflusst und geprägt. Besonders in der aktuellen Lage wird deutlich, dass digital aufgestellte Unternehmen langfristig wettbewerbs- und leistungsfähiger sind. Der digitale Reifegrad ist somit entscheidend, um erfolgreich aus einer Krise hervor zukommen. Doch wie genau wird man zum sogenannten "Digital Champion" und warum ist es gerade jetzt so wichtig die Digitalisierung im eigenen Unternehmen voranzutreiben? Wir zeigen Ihnen welche Schritte Sie bei der Prozessoptimierung beachten müssen und wie Sie Ihr Travel Management erfolgreich digitalisieren können.

    Lanes & Planes ist Ihr lokaler Ansprechpartner für alle Themen rund um Travel und Belegmanagement. Unsere SaaS-Lösung hilft Ihnen dabei alle Prozesse rund um Geschäftsreisen und jeglicher Art von Spesen & Auslagen end-to-end in einem Tool zu lösen. 

    Referent: Dr. Veit Blumschein, Co-Founder und CEO @ Lanes & Planes 

    Return to travel – Schnell & flexibel im Travelmanagement auf sich veränderte Situationen reagieren

    Noch nie war es im Travel Management so schwierig, sich über die aktuelle Lage einen Überblick zu verschaffen und zeitnah sowie flexibel auf die Gegebenheiten (z.B. Einreisebestimmungen etc.) zu reagieren. 
    Die Egencia Lösung gibt Ihnen die Möglichkeit sich einfach einen Überblick der Lage zu verschaffen, Reiserichtlinien & Genehmigungsverfahren in Echtzeit selbständig anzupassen und mit nur wenigen Klicks Ihre Reisenden zu informieren, sowie für das Management alle relevanten KPI´s umgehend zur Hand zu haben.

    Referent: Jens Langer, Global Sales Manager @ Egencia Germany

    Wie Sie mit intelligenten T&E-Prozessen Rentabilität steigern und Reisende glücklich machen

    Wir zeigen Ihnen, wie Unternehmen durch den Einsatz modernster, digitaler Technologien und effizienter Prozesse agil bleiben, den Cashflow sichern, transparente und schnelle Abläufe schaffen, die Reisendenzufriedenheit erhöhen, sowie Nachhaltigkeit fördern.

    Referent: Andreas Klein, Senior Director Solution Consulting MEE @ SAP Concur

    Erfolgreiche Digitalisierung von Reisekosten durch Verwendung bester Komponenten

    Anhand eines Praxisbeispiels erfahren Sie Details über die erfolgreiche Automatisierung der Reisekostenabrechnung in einem international tätigen Unternehmen. Wir diskutieren die Problemstellung, Erfolgskriterien und das Ergebnis nach abgeschlossener Implementierung.

    Referenten: 
    Pell Kloster, Solutions Consultant @ Emburse Chrome River
    Thomas Tanetschek, RVP DACH @ Emburse Chrome River

  • Sicherheit auf Reisen durch Digitalisierung am 25.03.2021

    Termin verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Heiko Luft, Leiter Unternehmensmobilität & Logistikmanagement, EnBW AG & VDR-Präsidiumsmitglied

    Die neue Geschäftsreise – ein Paradigmenwechsel

    Wir nehmen Sie anhand von praktischen Beispielen mit auf eine Reise. Erleben Sie, wie Technologie dabei helfen kann wieder Vertrauen in die Geschäftsreise zu bringen.

    Referent: Christian Rosenbaum, Head of Strategic Vendor & Partner Relations, cytric/Amadeus, Chair VDR Technology Committee, Chair GBTA Europe Technology Committee

    15 Minuten visumPOINT – einfach! sicher! reisen!

    visumPOINT zeigt Ihnen, wo aktuelle und kostenlose Informationen vor der Reise zur Verfügung stehen. Außerdem werden neue Kooperationen vorgestellt, die Sie im Mobility Managament näher zum End-to-End-Prozess bringen und die Compliance im Unternehmen sicherstellen.  

    Referentin: Kathrein Walter, Director Marketing & Sales, visumPOINT

    Biometrische Verfahren & digitale Gesundheitspässe

    Referent: Dr. Björn Becker, Senior Director Product Management, Lufthansa Group

  • Mobilitätsbudget am 25.02.2021

    Agenda zum Thema Mobilitätsbudget im Fokus

    Termin verpasst? Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet! zur Videoaufzeichnung

    Begrüßung/Moderation und Einleitung

    durch: Heiko Luft, Leiter Unternehmensmobilität & Logistikmanagement, EnBW AG & VDR-Präsidiumsmitglied

    Tausche Auto gegen Mobilitätsbudget! #Flexibel #Effizient #Nachhaltig“

    Mobilitätsbudgets können einen großen Beitrag zu Flexibilität, Effizienz und Nachhaltigkeit leisten. Erfolgsrelevant dabei: Es darf nur darum gehen, mehr Optionen für die Mitarbeiter zu schaffen, nicht darum alle Autos abzuschaffen. Ein flexibles Mobilitätsbudget, bei dem Leasingfahrzeuge für die "Heavy Car User" genauso ermöglicht werden wie neue Tools für Mitarbeiter, die freiwillig auf ein Auto verzichten möchten. Das ist die zeitgemäße Antwort auf veränderte Bedürfnisse und die neue Vielfalt der Mobilitätsangebote.

    Referent:
    Michael Müller, Managing Director, belmoto Mobility GmbH

    Planung und Optimierung von Mobilitätsbudgets

    Als Europas größter Mobilitätsanbieter optimiert FREE NOW for Business Unternehmensprozesse. Digitale und skalierbare Bezahl- und Abrechnungsabläufe für Geschäftsreisen.

    Referenten:
    Tim Koch, Director Sales Central Europe, FREE NOW for Business
    Saša Savić, Vice President Global Sales, FREE NOW for Business

    Städte- und Arbeitgeberattraktivität steigern und gleichzeitig Klimaschutz fördern? Kinderleicht – mit Bonvoyo!

    Mit Bonvoyo, dem innovativen Mobilitätskonzept, können Kommunen sowie Unternehmen ihren Mitarbeitern ein individuelles, flexibel einsetzbares Budget passend zu deren privaten und dienstlichen Mobilitätsbedürfnissen bereitstellen. Unter dem Motto „Mobility as a benefit“ stärken damit Organisationen aller Art nicht nur ihr eigenes Employer Branding, sie leisten auch gleichzeitig einen signifikanten Beitrag zum Klimaschutz durch die Förderung nachhaltiger Verkehrsmittel. Das umweltfreundliche Mobilitätskonzept gewährleistet es, alle Mobilitätsservices in einem individuellen Paket zu bündeln. Der Mehrwert besteht vor allem darin, dass das Bonvoyo hervorragend als eine andere Form der Gehaltserhöhung oder als Alternative bzw. Ergänzung zum Dienstwagen angeboten werden kann. Deutsche Bahn Connect zeigt am Erfolgsprojekt Reallabor Hamburg, wie einfach Mobilität der Zukunft funktioniert!

    Referenten:
    Kilian Kärgel, Head of Connected Mobility, Deutsche Bahn Connect GmbH 
    Marcel Oehme, Head of Marketing and Sales, Operations Vernetzte Systeme, Deutsche Bahn Connect GmbH

Alle Informationen zur Themenpartnerschaft

Sie möchten Themenpartner der Veranstaltungsreihe werden und sich unseren Teilnehmern präsentieren? In der Ausschreibung finden Sie alle Informationen rund um Ihre Teilnahme-Möglichkeiten. 

zur Ausschreibung

Interesse geweckt?
Julia Weigel freut sich unter weigel@vdr-service.de oder 069 695229 23 auf Ihre Bewerbung. 

Sprechen Sie mich gerne an!
Christina Konkol | VDR
Christina KonkolReferentin Messe- und Veranstaltungsorganisation